fair.liebt.transparent. – Micha Initiative

Die Micha-Initiative setzt sich seit 2011 bei der Politik für mehr Transparenz im Rohstoffsektor ein. Einige Unternehmen haben sich freiwillig zu transparenterem Handeln verpflichtet. Nachhaltiger und flächendeckender scheinen aber Initiativen zu wirken, die bei den politischen Rahmenbedingungen ansetzen, also verbindliche Transparenzregeln schaffen. Die Europäische Union hat sich dieser Frage angenommen.

Daher sind Gemeinden im Rahmen der Micha-Aktionswoche fair.liebt.transparent. eingeladen, sich mit einer Postkarten-Aktion an Mitglieder des Europäischen Parlamentes zu wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.