Jahreshauptversammlung

Jedes Jahr bietet die Jahreshauptversammlung allen Stimmberechtigten Mitgliedern und Gästen die Möglichkeit, auf das vergangene Jahr zurückzublicken und sich mit den Herausforderungen des neuen Jahres auseinanderzusetzen. Auch dieses Jahr gibt es wieder vielen Grund, für Vergangenes dankbar und auf Neues gespannt zu sein.

Erfreulich ist der Jahresüberschuss von 18.693 Euro, den wir für die Tilgung der Bauschulden dringend benötigen. Hier liegen wir knapp über den angestrebten 17.500 Euro.

Michael Götz und Reinhard Prechtel gingen auf die folgenden Punkte besonders ein:

Ein großer Höhepunkt im vergangenen Jahr war die Eröffnung der Lounge. Hiermit konnten wir einen ganz neuen Arbeitszweig beginnen. Er hat hat sich in wenigen Monaten schon sehr gut entwickelt.

Einige erfreuliche Ansätze für die Arbeit mit Migranten sind entstanden. Hier stehen wir vor der Herausforderung, wie wir Menschen bei der Integration Land beistehen können.

2007 haben wir in den Gemeinden Matthäus und Emmaus Kindergruppen begonnen.

2009 fahren wir mit Konfirmanden mehrerer Nürnberger Gemeinden zum Konfi-Castle.

Die über den normalen Haushalt finanzierten Stellen sind gesunken. Erfreulicherweise konnten wir dies durch fremdfinanzierte Projektstellen, z.B. für die Lounge, ausgleichen.

Die Statistik zeigt, dass unsere Besucher- und Mitgliederzahlen steigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.