Rentenpunkte für das Ehrenamt – Online-Petition

Der CVJM lebt von vielen, zumeist jungen #Ehrenamtlichen in ganz Deutschland. Deshalb unterstützt der CVJM Gesamtverband in Deutschland den Aufruf der Tafel Deutschland e.V. für eine Stärkung und größere #Wertschätzung von #ehrenamtlicher Arbeit.

Staat und Gesellschaft müssen Rahmenbedingungen schaffen, um z.B. Schülerinnen und Studenten ⌚Freiräume zu geben, damit sie sich ehrenamtlich zu engagieren in 🏀🎭🎨🎶🎞️📖📸✝️. Hiervon profitiert viele in vielfältiger Weise. Deshalb unterstützt der CVJM die Petition der Tafel.

Jetzt die Petition unterzeichnen und das Ehrenamt 💪stärken💪:
–> Zur online Petition

Aufnahmen bei den Tafeln in Cottbus am 06.4.2018 in Berlin /// Foto: Monique WŸstenhagen

Die Welt zu Gast in Deutschland: General Assembly des YMCA Europe vom 10. bis 13. Mai am Hintersee

Eine Woche mit dem europäischen CVJM am Hintersee Im Laufe des Donnerstags trudeln immer mehr Leute ein. Recht so, immerhin erwarten wir circa 150 Menschen aus 29 verschiedenen europäischen YMCA-Ländern. Während ich zusammen mit den Teilnehmenden des YES-Seminars bereits seit Montag da bin, kommen alle anderen Delegierten der diesjährigen General Assembly (GA) des YMCA Europe erst donnerstags zum wunderschönen CVJM-Aktivzentrum Hintersee. Das Haus füllt sich und am Abend vollzieht sich auch direkt der Auftakt zur Generalversammlung. Nach dem Essen eröffnet der deutsche Generalsekretär Hansjörg Kopp die Versammlung, es folgen ein paar weitere eröffnende Worte, und dann werden wir direkt in die Thematiken der GA mit hineingenommen. Große Themen während der Tage sind natürlich das „Übliche“ – Berichte, Finanzen etc. – aber auch das für 2019 geplante Großevent in London zum 175jährigen Geburtstag des CVJM, die dazugehörige Fundraising-Kampagne und die anstehenden Vorstandswahlen. Die Welt zu Gast in Deutschland: General Assembly des YMCA Europe vom 10. bis 13. Mai am Hintersee weiterlesen

Interessenvertretung, Resilienz und Diversität: YES-Seminar des YMCA Europe

Eine Woche mit dem europäischen CVJM am Hintersee – Teil 1 Vergangenen Montag machte ich mich auf den Weg in die Alpen, denn am Dienstagmorgen begann das Programm des diesjährigen YES-Seminars. YES ist kurz für Youth Empowerment Space, was auf Deutsch so etwas wie Raum für Jugend-Stärkung bedeutet – und Youth Empowerment ist ja der Slogan der weltweiten CVJM-Bewegung. Wozu ist das YES-Forum da? Es soll einen Raum schaffen für junge Engagierte aus den verschiedenen europäischen YMCAs/CVJM, in dem sie sich austauschen, lernen und Kontakte knüpfen können und um nicht zuletzt ihre Stimme für den europäischen YMCA hörbar zu machen. Am Abend komme ich im wunderschönen CVJM Aktivzentrum Hintersee an. Um das Haus herum ragen die majestätischen Alpen in den Himmel. Und nur etwas später schon sitzen circa 15 der insgesamt 37 Teilnehmenden aus ganz Europa im Bistro zusammen und lernen einander kennen. Wir wissen noch nicht, welch tiefe Gemeinschaft sich in den nächsten Tagen entwickeln wird. Interessenvertretung, Resilienz und Diversität: YES-Seminar des YMCA Europe weiterlesen

Offener Brief der Evangelische Jugend Bayern und des BDKJ Bayern an Markus Söder

Offener Brief der Evangelische Jugend Bayern (ejb) und des BDKJ Bayern an Ministerpräsident Dr. Markus Söder und die Mitglieder der Bayerischen Staatsregierung

Gegen die Instrumentalisierung und politische Vereinnahmung christlicher Symbole

München und Nürnberg, den 26.4.2018.

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Dr. Söder,
sehr geehrte Damen und Herren Staatsministerinnen und Staatsminister,
sehr geehrte Damen und Herren Staatssekretärinnen und Staatssekretäre,

der Bund der Deutschen Katholischen Jugend Bayern und die Evangelische Jugend Bayern ist empört über den Kabinettsbeschluss, ab dem 1. Juni im Eingangsbereich von Dienstgebäuden des Freistaates ein Kreuz aufzuhängen und damit das Kreuz zum sichtbaren Bekenntnis zu den Grundwerten der Rechts- und Gesellschaftsordnung in Bayern und Deutschland zu machen. Als junge Christinnen und Christen sind wir persönlich schockiert und betroffen. Damit wird das Ursymbol des Christentums, das für das Heilsversprechen Gottes an alle Menschen steht, instrumentalisiert und als Ausgrenzungssymbol missbraucht.

Für uns als Christinnen und Christen ist das Kreuz unmittelbar verknüpft mit den christlichen Werten und Überzeugungen von Nächstenliebe, Toleranz, Vielfalt und Achtung der Menschenwürde. Wenn Sie, Herr Dr. Söder als Bayerischer Ministerpräsident, das Kreuz als „grundlegendes Symbol bayerischer Identität und Lebensart“ bezeichnen, verstehen wir dies als theologische Entleerung und Missachtung religiöser Sinndeutung und Identität. Gegen Ihre politisch-nationale Vereinnahmung verwehren wir uns aufs Schärfste!

Wir erwarten daher von Ihnen, als Mitglieder der Bayerischen Staatsregierung, die Sie alle der Christlich Sozialen Union angehören, dass Sie Ihren Beschluss kritisch überprüfen und zurücknehmen! Wir erwarten von Ihnen und der Christlich Sozialen Union, dass sie sich in Zukunft tatkräftig für eine Politik einsetzen, die sich am christlichen Menschenbild orientiert und daher alle Menschen einschließt, unabhängig von Herkunft und Religion.

Bund der Deutschen Katholischen Jugend Bayern
Evangelische Jugend Bayern

Nachwuchsmoderatoren gesucht!

Bild: Clem Onojeghuo
Workshop am 5. Mai 2018 in der LUX

Du bist schlagfertig, redest gerne und traust dich auf die große Bühne? Dann melde dich an für den Moderations-Workshop am Samstag, 5. Mai 2018, von 9 bis 16 Uhr in der LUX – Junge Kirche Nürnberg. An diesem Tag lernst du Grundlagen der Veranstaltungsmoderation und übst diese in der Praxis. Ziel ist es, zwei Nachwuchsmoderatoren (14 bis 21 Jahre) für das Kunstrasenfestival zu finden. Diese werden Teil des Teams sein, das das Festival vom 20. bis 22. Juli 2018 in Nürnberg moderiert. Der Workshop ist kostenlos.

Den Workshop leitet Bettina Nöth, Marketingleiterin der Rummelsberger Diakonie. Sie coacht das Moderationsteam des Kunstrasenfestivals und moderiert seit vielen Jahren Veranstaltungen. Vier Jahre lang moderierte sie zudem bei Camillo 92,9 – dem christlichen Hitradio in Nürnberg.

Anmeldung (bis 27. April) und weitere Informationen: bettina.noeth@yahoo.de

Internationale Woche gegen Rassismus – Veranstaltungen der EJN

Die Evangelische Jugend Nürnberg (EJN) lädt ein, an ihren Veranstaltungen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus teilzunehmen. Alle Angebote sind selbstverständlich kostenlos.

Abendveranstaltungen:

Workshops:

Andere Veranstaltungen

Annika Walther neue Öffentlichkeitsarbeiterin im CVJM Bayern

Wechsel in der Öffentlichkeitsarbeit des CVJM Bayern – Annika Walther folgt auf Helge Halmen

Der CVJM Bayern freut sich, mit Annika Walther eine starke Nachfolgerin für die Öffentlichkeitsarbeitsstelle gefunden zu haben!

–> Zum Artikel beim CVJM Bayern