Neues Sofortbild – KostBar Open Mic

Full House! Bei der #kostBar im #cvjmkornmarkt
#openmic #shareyourtalent

Neues Sofortbild

Benutzter Instagram Filter: Mayfair
⇒ In Instagram anschauen

Mitgliederversammlung CVJM Gesamtverband: Gemeinsam junge Menschen im Blick

Knapp 120 Delegierte und Gäste aus den 13 Mitgliedsverbänden waren gekommen, um über Zukunftsthemen im CVJM zu diskutieren.

Die 120 Delegierten und Gäste, die an der Mitgliederversammlung des CVJM Deutschland teilnahmen

„Wir sind gemeinsam unterwegs für junge Menschen und für Jesus Christus“,  erklärte Generalsekretär Pfarrer Hansjörg Kopp in seinem Referat zu Beginn des Treffens. In Kleingruppen diskutierten die Teilnehmenden, welche Aufgaben der CVJM in einer sich rasant verändernden Welt hat.

Blick zurück und Blick nach vorne

Am 6. Juni 2019 feiert der CVJM sein 175-jähriges Jubiläum. Ein guter Anlass, um zurück und nach vorne zu schauen. „In zwei Jahren wollen wir gemeinsam in Deutschland und weltweit feiern. Dazu laden wir bereits jetzt herzlich ein“, sagte Präses Karl-Heinz Stengel.

Im Jahr 2019 feiert der YMCA seinen 175. Geburtstag

In seinem Bericht zeigte er eindrücklich, wie lebendig und vielseitig der CVJM ist. Er stellte Projekte des vergangenen Jahres wie die Aktivitäten rund um das Reformationsjubiläum vor. Besonders hob er das Engagement und die Innovationskraft der Mitgliedsverbände hervor, die christliche Kinder- und Jugendarbeit für heute und morgen machen.

Nachhaltige Finanzen im Blick

Mitgliederversammlung CVJM Gesamtverband: Gemeinsam junge Menschen im Blick weiterlesen

Sommerurlaub an der Ostsee – Der Familienbereich unterwegs

Im August waren viele Familien des Familienbereich des CVJM Nürnberg-Kornmarkt eine Woche zusammen an der Ostsee.

Natürlich waren wir nicht wirklich am Meer, sondern mit neun Familien im Mecklenburger Parkland. Um genau zu sein in Duckwitz, in der Nähe von Rostock, noch etwa eine dreiviertel Stunde Autofahrt vom Strand entfernt. Und das Schloss wurde auch nur so genannt und war in Wirklichkeit ein Herrenhaus aus dem frühen 20. Jahrhundert. Die schönen Ferienwohnungen waren im umgebauten Dachgeschoß des Marstalles untergebracht – und im Erdgeschoss gab es noch echte Pferde, die auch ausgiebig von uns genutzt wurden. Zwei Familien haben es trotzdem vorgezogen im Park, direkt am See, zu campen.

Ansonsten haben wir natürlich ausgiebig gebadet – sogar in der Ostsee – Windmühlen und Schaffarmen besucht, sind Rad gefahren und haben Herrenhäuser oder Rostock angeschaut.

Jede Familie konnte sich selbst überlegen zu welchen Unternehmungen sie Lust hatte; zum Abendessen, bei dem jeden Tag von allen ein großes Büffet gekocht wurde, haben sich aber alle wieder getroffen. Später am Abend gab es für die Erwachsenen dann noch Gesprächsrunden bei denen wir uns zu Kümmel und Bier über die „fünf Sprachen der Liebe für Familien“ ausgetauscht haben.

Die Kinder haben es aber vor allem genossen in Banden um das Haus zu ziehen und mit dem Kettcar den Abhang hinunterzusausen oder Trampolin zu springen und am Abend müde ins Bett zu fallen. Also ein sehr gelungener Urlaub mit netten Menschen in einer interessanten Landschaft.

Neues Sofortbild – Die Spezialisten auf dem Floß

Die #Jungschar die Spezialisten, in der Emmaus Gemeinde in der Nürnberger #Gartenstadt, hat ein Floß gebaut und am #AltenKanal zu Wasser gelassen. Sie treffen sich jeden Donnerstags von 17 – 18.30 Uhr.

Neues Sofortbild

Mehr Bilder gibt es in unserer Bildergalerie.

Benutzter Instagram Filter: Mayfair
⇒ In Instagram anschauen

 

Vorträge von DYNAMISSIO online

Die Mitschnitte der Vorträge auf dem missionarischen Gemeindekongress DYNAMISSIO, der vom 23. – 25. März 2017 in Berlin stattfand, sind online. Sie können kostenlos angeschaut werden.

–> Die Videos der Vorträge
–> Mehr Infos zum Kongress auf dynamissio.de

Brückenbauer und Hoffnungsgeber sein

„Europa steht vor Herausforderungen, die wir schon lange als überwunden glaubten: Migration, Wirtschaftskrise und politische Umbrüche fordern uns als Gesellschaft heraus, Orientierungspunkte zu geben. Aber durch den Relativismus sind Referenzpunkte verloren gegangen und  Jugendliche werden mit ihren Fragen häufig alleine gelassen.

Juan Simoes Iglesias beim CVJM Bayern

Juan Simoes Iglesias während eines Podiumgesprächs (Foto: CVJM Bayern)

Mit seinem christlichen Profil stellt sich der YMCA diesen gesellschaftlichen Herausforderungen. Er baut Brücken der Versöhnung und öffnet Räume der Begegnung. Entwurzelten, jungen Menschen Heimat zu geben, die während der industriellen Revolution in die Großstädte kamen, war ein Gründungsimpuls des YMCA und er ist in der Arbeit mit Geflüchteten heute mehr denn je gefragt, diese Erfahrungen zum Wohl der Gesellschaft zu nutzen und seine Berufung zu leben.

Brückenbauer und Hoffnungsgeber sein weiterlesen