Martinsmarkt und Freizeitenmesse 2011


"rundum schön"
Martinsmarkt
Ursel, du warst auf vielen Martinsmärkten
schon aktiv mit dabei. Wie
hat es dir dieses Jahr gefallen?
Ich fand es dieses Jahr besonders schön. Die
Aufteilung im großen Saal mit den Freizeit-
Ständen in der Mitte und die kleinen Tische
außen herum – das alles hat eingeladen, sich
nett miteinander zu unterhalten und sich über
die Freizeiten 2012 zu informieren.
Kannst du dich an eine nette Begegnung an
dem Tag erinnern?
Ich habe sehr viele bekannte Menschen getroffen.
Besonders gefreut habe ich mich über Fr.
Schmoll aus dem CVJM Gostenhof. Ich hatte
sie schon lange nicht mehr gesehen. Wir haben
uns von früher gekannt. Das war eine echte
Überraschung und mich freut das, wenn viele
Menschen kommen, die sonst selten oder gar
nicht in den CVJM am Kornmarkt kommen.
Was wünschst du dir in Zukunft vom Martinsmarkt?
Er soll so gestaltet sein, dass es viel Zeit für
gute Begegnungen gibt. Außerdem wünsche
ich mir, dass viele fremde Menschen die Tür in
den CVJM finden und so den Verein und seine
Angebote kennenlernen.
Interview mit Ursel Kerschbaum