Kinder-Kreativ-Tage – Der Name ist Programm

Bei den Kinder-Kreativ-Tagen ging es darum, dass Kinder kreativ sind – und das gleich an drei Tagen zum Thema „Orient“. Das Ganze war vom 17.02 bis 19.02 im CVJM-Haus am Kornmarkt.

Der Tag begann immer früh um 8 Uhr – ab da konnten die Kinder gebracht werden. Dann ging es um 9 Uhr richtig los. Zuerst gab es ein paar Auflockerungsspiele, dann wurde kräftig gesungen und getanzt. Danach gab es immer ein kurzes Anspiel, in dem ein Großwesir und ein Geschichtenerzähler eine Rolle spielten. In Kleingruppen bestand für die Kinder anschließend die Möglichkeit, sich über das Anspiel auszutauschen.
Danach konnte in verschiedenen Workshops gezeichnet, gekocht, gebastelt, Improvisationstheater gespielt werden, und, und, und …

Vom Workshop „Kochen“ gab es im Anschluss ein leckeres Mittagessen. Wer danach gleich wieder frische Energie hatte, konnte sich in der Turnhalle bei „X-Ball“ – einem rasanten Spiel – austoben.

Nach dem Sport war wieder Workshopzeit. Jetzt noch ein Stück Kuchen und Tee zum Abschluss und der Tag war perfekt.

Besondere Highlights waren das Stadtspiel, das Schwarzlichttheater und das Kamelrennen von Bagdad.
An den drei Tagen kamen jeweils im Durchschnitt 40 Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.