Digital Stories – Endlich life und in Farbe

Das generationsübergreifende Medienprojekt ging in die letzte Runde

Von September 2010 bis Febebruar 2011 wurden sie jeden Montag im CVJM gesehen: 23 Schüler aus achten Klassen der Wilhelm-Löhe-Schule. Statt Unterricht im Klassenzimmer drehten die Schüler Filme zum Thema Ehrenamt. Im Mittelpunkt standen drei Ehepaare des CVJM, die schon viele Jahre im CVJM engagiert sind und durch Interviews, Fotos und Filmsequenzen Einblick in ihr Leben und vor allem ihren christlichen Glauben gaben: Uli und Gerhard Gräf, Karl und Gerdi Guckenberger und Hedi und Gerhard Scheffbuch.

Was für eine tolle Botschaft aus Leben & Glauben

Begleitet von Schulungen zu Fotografie, Kameraführung und Regie und durch ein tolles Mitarbeiterteam aus Ehren- und Hauptamtlichen produzierten die Schüler die digitalen Geschichten mit viel Initiative und erlebten dabei selbst, wie Ehrenamt praktisch aussieht. Zum Beispiel beim einem Drehtag im Dezember, einer Übernachtungsaktion im CVJM, bei der die Videos bis in die Morgenstunden geschnitten und die Fotos bearbeitet wurden oder bei der Planung und Durchführung der Aufführung der „Digital Stories“ am 21. Februar 2011 im CVJM Nürnberg-Kornmarkt. Über 100 Zuschauer füllten den großen Saal des CVJM an jenem Abend, darunter die Schulleitung der Löhe-Schule, Lehrer, Eltern, Freunde und Bekannte der Schüler, die Auerbach-Stiftung als eine der Hauptsponsoren und viele CVJM-Mitarbeiter! Ein gelungener Abend mit einem Stehempfang, Interviews mit den beteiligten Ehepaaren und Schülern und natürlich den digitalen Geschichten!

–> Mehr CVJM Videos bei youtube und ältere CVJM Videos bei sevenload

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.