Offener Brief des CVJM Bayern: Ausweisung afghanischer Flüchtlinge stoppen

Der Vorstand des CVJM Bayern hat in einem offenen Brief den Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer aufgefordert die Abschiebung von Flüchtlingen nach Afghanistan zu stoppen.

Erschüttert blicken wir darauf zurück, dass zwei Jugendliche des CVJM Bayern am 23.1. in das nicht sichere Herkunftsland Afghanistan abgeschoben wurden. Arasch und Ramin waren als ehemalige Bewohner der Jugendwohngruppe „Y-Home“ im CVJM Nürnberg Teil unserer CVJM-Gemeinschaft. Wir halten es für unverantwortlich und unmenschlich, Menschen in ein Land abzuschieben, welches nach neuesten UNO-Informationen (6.2.2017) jährlich unsicherer geworden ist.

Die jungen Afghanen erwartet die Rekrutierung oder die Exekution durch die Taliban oder den noch brutaleren afghanischen Arm der IS. Eine unbeschreibliche Todesangst geht unter den uns bekannten geflüchteten Afghanen um – besonders bei denen, die aktive ehrenamtliche CVJM-Mitarbeiter und Christen geworden sind. Sie alle hatten triftige Fluchtgründe und suchen in unserem Land Sicherheit, die nicht an Nationalität, Religion oder Status gebunden ist.

–> Kompletter Brief (PDF)
–> Bericht der Berliner Zeitung über die Abschiebung
–> Petition bei Change.org gegen Abschiebung nach Afghanistan

Y-Connectz Party am 9. Mai

Y-Connectz
Wir vom Y-home und drei Studenten der Evangelischen Hochschule laden euch alle ganz herzlich am 9. Mai 2015 um ab 19.15 Uhr zu einer Party mit guter Musik und abwechslungsreichem Programm, so wie leckerem selbst zubereitetem Essen aus aller Welt ein!

Das ganze findet in der bekannten Treppenhouse Lounge am Kornmarkt in Nürnberg statt. Y-Connectz Party am 9. Mai weiterlesen

Ein Licht für Gemeinschaft am 23. Dezember

Danke
Die Clearingstellen Franken der Rummelsberger Dienste (Inobhutnahmen) für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge laden ein, am 23. Dezmeber 2014 um 17 Uhr eine menschliche Lichterkette von der St. Sebalduskirche (ab Höhe Kugelapotheke) bis hoch zur Burg zu bilden. Jeder bringt Kerzen oder Fackeln mit, die um 17 Uhr gemeinsam angezündet werden.

Jeder, der Lust hat ein Zeichen gegen Gewalt und für unsere Gemeinschaft zu setzen, ist eingeladen!

–> Zum Facebook-Event

Altersfeststellung bei Flüchtlingen: Schlecht geschätzt

Minderjährige Flüchtlinge haben Anspruch auf einen Vormund und Schulbildung. Sie kosten den Staat damit das Vielfache eines Erwachsenen. Die Behörden erklären viele Jugendliche kurzerhand für volljährig – mit zweifelhaften Methoden.

–> Zum ganzen Artikel bei Spiegel Online
–> Zum Panorama 3 (NDR) Beitrag

Paten gesucht

Begleitung für Y-Home Jugendliche

Ohne Familie in einem fremden Land zu sein, stellt eine große Herausforderung dar. Darum suchen wir Menschen, die gerne einen Jugendlichen begleiten wollen. Dies ist ganz unkompliziert: zum Beispiel lädt man ihn ein zu Unternehmungen, die man eh schon macht oder mal zu einem ganz normalen Essen zu Hause.

Ziel ist, dass die Jungs mehr am Leben in Deutschland teilhaben können und weitere Vertrauenspersonen gewinnen. Dadurch kann das Einleben in der Fremde gefördert sowie individuelle Ressourcen und die Identitätsentwicklung gestärkt werden. Alle paar Monate gibt es ein Treffen für die Paten, damit man sich austauschen kann. Auch für sie ist es eine große Chance: man bekommt Einblicke in andere Länder, Kulturen, Lebensweisen und kann ganz praktisch Gottes Liebe weitergeben.

Ich freue mich auf Eure Mithilfe und stehe gerne für Fragen zur Verfügung

Kontakt:

Streichaktion Y-Home ab sofort

Der Umbau des Y-Home geht langsam in die Endphase und nun haben wir die Chance, gemeinsam Hand anzulegen, um viel Geld zu sparen und den jungen Flüchtlingen ein schönes Zuhause vorzubereiten.

Tapeten ablösen oder Streichen

Wer gerne helfen will, kann sich bei bernhard.schirmer@cvjm-nuernberg.de melden.

Man kann auch gerne mit ganzen Gruppen oder der Kleingruppe, dem Bereich kommen und eine gemeinsame Aktion draus machen! Am 12. März wollen wir damit fertig sein.

Liebe Grüße

Bernhard und Michael

Y-Home – WG für junge Flüchtlinge

Im Frühjahr 2013 wird es so weit sein: zehn junge Flüchtlinge im Teenager-Alter werden in der vierten Etage im CVJM Nürnberg-Kornmarkt ein neues Zuhause finden.

Gemeinsam mit den „Rummelsberger Diensten für junge Menschen“, die Betreiber der Wohngruppe, soll ihnen in einer ungewissen Zukunft geholfen werden. Das Besondere an der Wohngruppe wird die Nähe zu vielfältigen Möglichkeiten in der Jugendarbeit im CVJM-Haus sein. Hier haben die minderjährigen Flüchtlinge die perfekte Chance, sich auf einfache Weise zu integrieren. Im Jahr 2009 rief Prof. Dr. Wolfgang Neuser (Rektor der CVJM-Hochschule) die Vereine zu einer „Kreativität der Liebe“ auf, um die nach Deutschland kommenden Flüchtlinge willkommen zu heißen. Y-Home ist eine Antwort darauf. Y-Home – WG für junge Flüchtlinge weiterlesen

Y-Home Bauarbeiten haben begonnen

Jetzt geht es los:

Seit gestern, 26. Oktober 2012, laufen die Bauarbeiten auf der Y-Home-Baustelle im CVJM Nürnberg-Kornmarkt endlich an!

Schon seit einigen Tagen steht ein Gerüst (mit Außenaufzug) hinter dem Haus. Die nächsten 2 Wochen werden zunächst einige Wände und der Estrich entfernt. Und danach wird der Innenausbau so richtig starten!