Weihnachten in Guangzhou – Santa Claus vs Krippenspiel

 

DSC_0568

„Wir sagen euch an den lieben Advent, sehet die erste Kerze brennt, wir sagen euch an ein
heilige Zeit, sehet der Retter ist nicht mehr weit.“

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass trotz fehlenden Schnees in Deutschland, durch Christkindlemarkt, kurze Sonnenstunden, zunehmende Kälte und brennende Adventskerzen immer mehr eine warme Weihnachts- oder zumindest Adventsstimmung aufkommt.

Leider sieht es damit in Guangzhou relativ schlecht aus. Ja, es ist in der Tat kälter geworden, aber immer noch mit Sonnenschein und um die 12-14 Grad fühlt es sich eher frühlingshaft an. Weihnachten in Guangzhou – Santa Claus vs Krippenspiel weiterlesen

Weinachtliche Grüße aus Hongkong!

TitelNun ist es schon lange her hier ein paar Neuigkeiten aus dem fernen Hongkong lesen zu können, doch gerade jetzt zur Weihnachtszeit sind ein paar Geschichten aus einem fernen Land schön zu hören.

Es war viel los in der Adventszeit hier in Hongkong. Newsletter, Umzug des Büros, Programmgestaltung und Aktivitätenplanung musst alles noch erledigt werden vor den Hongkonger Weihnachtsferien, die es hier auch gibt! Doch ein paar Tage vor Weihnachten wurde es doch noch mal ein wenig ruhiger, wenn allerorts die Weihnachtsfeiern gefeiert wurden.

 

Nun sollte man ja denken, dass man in Hongkong, am anderen Ende der Welt, nur selten von Weihnachten hört und man seine Weihnachtstimmung, die man ja schon manchmal schwer in Deutschland bekommt, vergessen kann. Aber diese Stadt überrascht doch immer wieder!

Weinachtliche Grüße aus Hongkong! weiterlesen

Schmutzige Schokolade zur Weihnachtszeit?

Ist der Titel zu krass gewählt für die selige Adventszeit, in der wir uns auf Weihnachten vorbereiten und fleißig Geschenke für unsere Freunde und Liebsten kaufen? Darunter auch viel Süßes aus Schokolade. Immerhin isst jeder Deutsche im Durchschnitt etwa 11 kg Schokolade im Jahr und das Weihnachtsgeschäft trägt seinen Anteil bei. Schmutzige Schokolade zur Weihnachtszeit? weiterlesen

Zum fünften Advent

Maria und Josef im Bett

Spiegel online berichtet über das oben abgebildete Werbeplakat der Gemeinde St. Matthews in Auckland, New Zealand. Den Spruch könnte man mit „Armer Josef! Es ist schon schwer, mit Gott konkurrieren zu müssen.“ übersetzen.

Vielleicht wäre für die beiden Protagonisten auch die Marriage Week, die nächsten Februar auch in Nürnberg stattfindet, das richtige. Unter dem Motto „Gutes für Ehepaare“ will die Aktion in der Woche vor dem Valentinstag vielfältige Chancen bieten um sich mit dem eigenen Lebensstil in der Ehe auseinander zu setzen und ihn positiv zu gestalten.

Und schon im Februar läuft im CVJM Nürnberg-Kornmarkt die Aktion „Zeit zu Zweit“. Hier kann man seiner Ehe etwas Gutes tun und mehrere Abende zu zweit in romantischer Atmosphäre genießen. An sieben Abenden erfahren Sie, bei einem guten Essen, Impulse für Ihre Beziehung und können noch gleich am selben Abend miteinander über diese Impulse ins Gespräch kommen. Los geht es am 12. Feburar 2010, eine Anmeldung ist bis zum 29. Januar möglich. Das ganze kostet 93 EUR pro Paar. Mehr Infos und die Anmeldung gib es bei Dirk Moldenhauer: Tel 0911 20929 25, E-Mail dirk.moldenhauer@cvjm-nuernberg.de

Die Weihnachtsgeschichte

Wer die Weihnachtsgeschichte nachlesen will, kann das in der Bibel tun. Die bekannteste Version hat der Evangelist Lukas im zweiten Kapitel seines Buches aufgeschrieben. Auch Matthäus hat die Geburt von Jesus in seinem Evangelium im ersten und zweiten Kapitel beschrieben beschrieben.

Etwas ganz anderes, und doch dasselbe, beschreibt Johannes in seinem Evangelium.

Ganz gleich welche Weihnachtsgeschichte du bevorzugst wünsche ich dir ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest.