x-Change – Kirche trifft Zukunft

xChange
Unter dem Motto „x-Change – Kirche trifft Zukunft“ feiert die ELIA-Gemeinschaft in Erlangen vom 12. bis 14. April ihr zwanzigjähriges Jubiläum. Statt in Nostalgie zu schwelgen hat sie beschlossen, fröhlich nach vorne zu schauen und zu fragen, was Gott im nächsten Jahrzehnt vielleicht vorhat, und will dazu nicht einfach unter sich bleiben, sondern Christen in der ganzen Stadt und alle anderen befreundeten Gruppen und Gemeinden einladen. Zukunft geht ja alle an.

Zum Programm gehören ein paar Vorträge von Prof. Paul M. Zulehner aus Wien, Workshops zu vielfältigen Themen (unter anderem mit Tobias Fritsche von der Jugendkirche LUX in Nürnberg, aber auch mit vielen fitten Leuten aus ihren eigenen Reihen), eine Podiumsdikussion und das Konzert mit dem Psalmenprojekt “Ways” – da stecken alte Bekannte dahinter wie Christian Probst und Jonny Pechstein.

Die Online-Anmeldung ist hier erreichbar (ist auch per E-Mail möglich: info@elia-erlangen.de), und den Flyer könnt Ihr hier herunterladen: x-Change Flyer

Das Thema „Wandel“ begleitet uns auf Schritt und Tritt. Manchmal empfinden wir Veränderungen als Zumutung, dann wieder als Abenteuer, oft als beides zugleich. Bei ELIA feiern wir 2013 zwanzig Jahre experimentellen Gemeindebau. Nicht alles ist gelungen, und doch ist viel gewachsen. Darauf verweist das Wort change (Wandel) im Titel.

Inmitten des Wandels erleben wir Jesus als den nahen Gott, der mit uns auf gewundenen und oft schwankenden Wegen geht und uns aus manchen gewohnten Sicherheiten herausruft. Dafür steht das Christusmonogramm xp im Titel dieser Tage.

An diesem Wochenende möchten wir mit alten und neuen Freunden dankbar innehalten. Nicht, um die ganze Geschichte nostalgisch Revue passieren zu lassen, sondern um gemeinsam nach vorne zu schauen und ins Nachdenken und Gespräch darüber zu kommen, was denn für die nächsten zehn oder zwanzig Jahre wichtig werden könnte. Daher lesen wir beides zusammen exchange (Austausch).

Wir freuen uns auf unseren Gastreferenten Prof. Paul M. Zulehner aus Wien, der uns hoffnungsvolle Visionen einer Kirche vor Augen führt, die ihren Auftrag in unserer Gesellschaft fröhlich und mutig lebt.

Ergänzt wird das durch Workshops zu unterschiedlichen Themen und ein Gespräch mit Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß und Dekan Peter Huschke.

Dazu kommen ein paar „Ehemalige“, die längst an anderen Stellen Neues schaffen: Tobias Fritsche von LUX in Nürnberg sowie Christian Probst und Jonny Pechstein mit Chor und Band, die das Psalmenprojekt „Ways“ aufführen.

Programm:

  • Freitag, 12. April, 19 Uhr: Auftakt
    Brasilianisches Buffet
    Was uns bewegt (P. Aschoff)
    Kirchenvisionen (1) (P. Zulehner)
    Connis Cocktaillounge
  • Samstag, 13. April
    • 09:30 Kirchenvisionen (2)
      Podiumsgespräch mit Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß und Dekan Peter Huschke
    • 11:00 Workshops (1. Runde)
    • 12:30 Mittagspause
    • 14:00 Kirchenvisionen (3)
    • 15:30 Workshops (2. Runde)
    • 19:30 Uhr Konzert: ways.
  • Sonntag, 14. April, 10:00 Uhr
    Gottesdienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.