Immer auf Tour – Dienstag und Mittwoch in Hong Kong

Heute verbrachten wir den Tag mit unseren chinesischen Schülern in ihrer Schule. In der Aula des LPS Mcollege Stellten wir Anhand kleiner Ständen einzelne Bereiche Deutschlands vor. Die Chinesen und wir hatten zusammen sehr viel Spaß und es wurden noch mehr Freundschaften geschlossen. Anschließend verbrachten wir einige Zeit in verschiedenen Unterrichtsstunden wie zum Beispiel Musik, Geographie oder Mathe. Es hat sehr viel Spaß gemacht mal einen chinesischen Unterricht zu erleben. Den Abend verbrachten wir an der Hong Kong Skyline bei der wir, unglücklicherweise bei Nebel, die Symphonie of Lights bewundert.

Ein weiterer Tag, eine andere Insel:
Nach einem entspannten Einstieg in den Vormittag, holte uns der Bus ab, um uns zu einer Fähre zu bringen. Nach einer Stunde legten wir am Hafen der kleinen Insel Cheuna chau an um dort mit einem Experten eine kleine Tour zu machen. Während wir uns durch die Engen Gassen schlängelten, besichteten wir einen alten Tempel und aßen traditionelles Essen. Am Abend fuhren wir mit der Fähre zurück und bewundereten die Skyline von Hong Kong vom Schiff aus.
Mit der MTR fuhren wir noch zum Tempel market und handelten was das Zeug hält. Erschöpft und bepackt fuhren wir zurück zum Camp.
Nun ist schon über die Hälfte der Chinareise vorbei, schade eigentlich…wir sind ja gerade erst richtig angekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.