Zurück nach Hongkong (13.04.2013)

Schnell Koffer zusammenpacken, duschen und dann geht’s los.

Leider haben wir es wieder einmal nicht geschafft, um Punkt halb 9 mit dem Bus loszufahren. Naja… =) Im YMCA Center hatten wir die Chance über all unsere Eindrücke, die wir in Guangzhou sammeln konnten, zu sprechen und dabei über die fremde Kultur, den eigenen Glauben und den täglichen Tagesablauf zu reflektieren. Jeder von uns konnte offen seine Meinung äußern.

Zu Mittag konnten wir statt Subway & McDonalds mal wieder chinesische Kost genießen. Vor der langen Busfahrt nach Hongkong vertraten wir uns dann noch in zwei traditionellen Parks die Beine.

Nach ca. 3 Stunden  kamen wir in Shenzhen an der großen Grenzstation an. Nach längerem Anstellen konnten wir mit dem nächsten Bus nach Hongkong losfahren.

Im YMCA Camp Wu Kwai Sha angelangt ging es ab zum Essen. Alle hatten großen Hunger!!

Um ca. 12 Uhr ließen wir uns von den „Bullfrogs“ in den Schlaf quacken.

Hit the road, Jack!

Euer Uni-Y

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.