Y-Home – Jede Hilfe wird gebraucht


Der Samstag, 25. Februar 2012, rückt immer näher und freut sich über deine Rückmeldung, damit wir gemeinsam anpacken, Y-Home für den Umbau vorzubereiten.

Das heißt wir ziehen die Kanzlei Freiss mit vielen, vielen Aktenordnern um. Und je mehr dabei sind, desto weniger muss der bzw. die Einzelne tun. Wer schon in der Woche davor mal Zeit, bitte auch melden, da wir schon einige Dinge vorher bewerkstelligen wollen.

Sage bitte Bernhard Bescheid, von wann bis wann ihr mit dabei sein könnt. Vielen Dank!

  • Wir starten um 8.00 Uhr morgens und arbeiten sicherlich bis 19.00 Uhr abends.
  • Wer Akku-Schrauber und Arbeitshandschuhe hat – bitte mitbringen.
  • Wir haben einen 7,5 Tonner mit Hebebühne und werden zwei Teams einteilen – eines baut ab und das baut gleich wieder in der neuen Kanzlei am Nordostbahnhof auf.
  • Wer nicht schwer heben kann, kein Problem – es werden ebenso dringend Leute gebraucht, die die Umzugshelfer versorgen und es müssen auch die Räume geputzt werden, damit wir dann am 2.3. dort die Y-Home-Spatenstichparty feiern können.

Warum machen wir als CVJM den Umzug? Herr Freiss hätte eigentlich einen Vertrag bis 2015 und ist uns dabei stark entgegen gekommen und wir konnten dadurch den Vertrag früher auflösen. ein Teil der Abmachung ist, dass wir ihm bei seinem Umzug unterstützen.

Und nicht vergessen: am 2. März gibt es dann eine „Spatenstich“-Party mit Judy Bailey von 18-21 Uhr in den leer geräumten Büroräumen. Dann ohne Akkuschrauber…

Kontakt: bernhard.schirmer@cvjm-nuernberg.de (0911 20629 23)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.