home

Neuigkeiten aus China und Hongkong (Tag 5)

Ni hao :-)

Unser vorerst letzter Tag (Tag 5) in Hongkong ist vergangen und wir haben mal wieder schoene Dinge erlebt.

Kurz nach unserer taeglichen Morgenandacht hatten wir eine kurze Vorbereitungszeit fuer die Workshops die wir in Guangzhou ausfuehren werden. Danach hatten wir in wenig Zeit um unsere sieben Sachen zu packen und dann ging es los in die letzten Workshops in Hongkong.

Dazu wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt, die Erste machte eine Sport-Workshop und die zweite und dritte Gruppe besuchten den YMCA Hin Keng und das dazugehoerigen SweatHeart Café, wo sie hinter die Kulissen schauen durften.

Der Abend durfte frei gestaltet werden und um viertel nach zehn haben wir uns dann zu einer Besprechung der naechsten Tage in Guangzhou getroffen.

Am naechsten Morgen ging es dann Punkt halb zehn mit dem Bus los zu unserem Zwischenstop Shenzhen. Doch um ins echte China einreisen zu duerfen mussten wir erstmal die Grenze passieren. Nachdem diese Huerde ueberwunden war sind wir Shenzhen angekommen und wollten ein Museum ueber die Geschichte der Stadt besuchen, doch wir landeten im falschen Museum, welches jedoch auch interessant war.

Danach ging es weiter zu Siemens Shenzhen, wo wir durch die Fertigung MRTs gefuehrt wurden.
Nach einer guten Stunde durften wir dann endlich wieder in der kuehlen Bus steigen und die letzten 3 Stunden unserer Reise vergingen wie im Flug.

Im Hong Fan Hotel Guangzhou angekommen haben wir sofort unsere wundervollen Zimmer bezogen und weiter ging es zu einem typisch chinesischen Willkommens-Abendessen mit YMCA Volunteers.

Und zum Abschluss des Tages hat uns Herr Schmidt noch den Weg zur nahe gelegenen Mall und der Hafenpromenade gezeigt.

Bis zum naechsten Mal euer Blog Team.

Schreibe einen Kommentar

 

  • RSS
  • Newsletter
  • Facebook
  • YouTube