Green Apple (10.04.2013)

Nudelsuppe zum Frühstück! Heute mal so richtig chinesisch Frühstücken. Und es war lecker. Und im Gegensatz zum Tag davor war es richtig viel und auch die hungrigen Jungs wurden satt. =)

Und danach ging es schon wieder ab zum Bus! Das Green Apple House rief uns nämlich. Das ist ein Center in einer Vorstadt von Guanzhou in dem die Kinder der Umgebung zum Spielen, Lernen und vielem mehr zusammenkommen können. Nach einer kleinen Führung, die uns alle sehr beeindruckte und 2 Interviews (es war sogar chinesische Presse da!!), ging es ab in die Turnhalle zum Kung Fu. Dort bekamen wir alle eine Lehrstunde in der chinesischen Kampfsportart! Das hat richtig Spaß gemacht!

Ab 11 Uhr kamen wir dann in einem anderen Saal zusammen: Hier lagen schon Teig und Füllung bereit: und zwar für das gemeinsame Dumpling Machen: einen Teig nehmen, Füllung drauf, mit Wasser anfeuchten und „zusammenkleben“. Diese chinesischen Maultaschen wurden dann gleich gekocht und verspeist. Im Anschluss daran hatten wir 1,5 Stunden Mittagspause, was richtig genial war. Ein bisschen chillen und so ;D

Am Nachmittag ging es nämlich wieder so richtig rund! Wir fuhren in ein Industriegebiet von Guangzhou und erlebten dort eine Show von Schülern aus der Schicht der Arbeitermigranten. Das war gigantisch. Eine perfekt eintrainierte Show lies unseren Liedvortrag richtig alt aussehen.

Danach ging es in einen nahe gelegenen Kindergarten. Dort hatten wir viel Spaß mit den Kindern beim Spielen und Tanzen. Gangnam-Style war auch mit dabei!

Der Abend war komplett frei und so genossen viele die Zeit in gemütlichen Runden im Hotel oder im nahe gelegenen Shopping Center.

Euer Uni-Y

 

P.S.: Leider können wir hier in Guangzhou keine Bilder hochladen. Das schafft die Internetverbindung nicht! Sobald es geht wird natürlich nachgeliefert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.