Ehemaliger CVJM-Generalsekretär Harald Wenzel heimgegangen

Harald Wenzel
Gestern erreichte uns die Nachricht, dass der früherer Generalsekretär des CVJM Nürnberg e.V.,
Harald Wenzel, von Gott in die Ewigkeit abberufen wurde. Während der monatelangen; schweren Erkrankung mit Aufenthalten im Krankenhaus und in der Rehaklinik, hatten ihn seine Frau, Else Wenzel, seine Familie und einige Freunde intensiv begleitet. Am 10. Dezember holte ihn seine Frau nach Hause, wo er am Abend des 17. Dezember 2014 verstarb.

Harald Wenzel leitete von 1971 bis 1990 den CVJM Nürnberg e. V. als Generalsekretär. Neben seiner Verantwortung für das Ganze des CVJM und die Arbeit mit Erwachsenen und Senioren hat er durch theologisch fundierte Verkündigung und evangelische Bildungsarbeit eine ganze CVJM-Generation
geprägt. Wesentliche Akzente setzte er durch den Aufbau eines Familienkreises und die Förderung des Clubnachmittages für Behinderte und Nichtbehinderte, den Frau Wenzel über drei Jahrzehnte geführt hat. Durch seine profunden Kenntnisse in der Arabistik und Ägyptologie brachte er im Rahmen seiner biblischen Studienreisen in Länder des Vorderen Orients, unvergessliche Erlebnisse für viele Menschen, auch über die Grenzen des CVJM hinaus. Die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen seiner Zeit aus christlicher Sicht war ihm ein wesentliches Anliegen. Unter seiner Leitung wurde die CVJM-eigene Jugendarbeit im CVJM-Haus am Kornmarkt neu begründet. Gute ökumenische Verbundenheit pflegte er mit der katholischen Leitung des benachbarten Caritas-Pirckheimer-Hauses. Mit den Freunden des 60plus-Treffs
war er dem CVJM Nürnberg bis zuletzt verbunden.

Unser ganzes Mitgefühl gehört Frau Else Wenzel und den trauernden Familien.

Die Trauerfeier findet am Dienstag, 23. Dezember um 14 Uhr in der Hoffnungskirche, auf dem evangelischen Friedhof in Katzwang, statt.

Im Namen des Vorstandes
Konrad Herdegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.