Der Monsun (05.04.2013)

05.04.2013

 

Bei relativ klarem Wetter starteten wir pünktlich um 8 Uhr wieder mit einem westlichen Frühstück in den Tag.

Darauf lauschten wir einem Input unter dem Thema „Communication“. Und dann kam der Schock!! Es wurde stock dunkel und es regnete aus Eimern. Davon ließen wir uns aber nicht die Laune verderben. =) So ging es statt mit dem Bus, mit Taxis zur University of Technology and Science.

In der Uni lernten wir Hochschulsystems in Hongkong kennen. Danach wurden wir das 1. Mal mit chinesischen Essen konfrontiert. Das war sehr aufregend. Und sooo lecker. Yam!! Anschließend unterhielten wir uns noch über das Thema „Armut“ in Deutschland und Hongkong und führten eine anregende Diskussion über mögliche soziale Projekte um Armut in unseren Heimatstädten zu begegnen. Dann genossen wir das Privileg einer privaten Campus-Führung, was allerdings sehr anstrengend war, aufgrund der unglaublich großen Flächen der Anlage. Anschließend rundeten wir den Besuch an der Universität mit einem ausgiebigen Essen mit Stäbchen in der Kantine ab. Den Tagesabschluss stellte der Besuch des Young Night Drifters Service dar, mit dem wir auf den Straßen von Hongkong unterwegs waren.

Nach einem vollen und aufregenden Tag fielen wir alle müde, aber glücklich ins Bett.

–> begleitet von den Lauten des chinesischen Bullfrogs.

Euer Uni-Y

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.