Chinese-German Partnership Summit in Hongkong

Heute fand auf Einladung des Chinese YMCA of Hongkong der erste Chinese-German Partnership Summit statt. Mit dabei waren die Generalsekretäre der YMCAs in Chengdu, Hongkong und Guangzhou sowie Michael Götz aus dem CVJM Nürnberg und Tabea Kölbel vom CVJM-Gesamtverband. Gemeinsam sprachen wir über Stand und Perspektiven der deutsch-chinesischen CVJM-Partnerschaften.

Die YMCA-Generalsekretäre Karl Lau, Isabella Hua und Ciu Qiongyu aus Hongkong nahmen an dem Partnerschaftstreffen teil. Gemeinsam wollen wir die Verbindungen zwischen CVJM in Deutschland und YMCAs in China stärken.

Die YMCA-Generalsekretäre Karl Lau, Isabella Hua und Ciu Qiongyu aus Hongkong, Chengdu und Guangzhou nahmen an dem Partnerschaftstreffen teil. Gemeinsam wollen wir die Verbindungen zwischen CVJM in Deutschland und YMCAs in China stärken.

„Die Chinapartnerschaft des CVJM Nürnberg ist in den vergangenen 4 Jahren extrem inspirierend und bereichernd gewesen,“ sagt Michael Götz. „Noch nie habe ich so eine schnelle Entwicklung erlebt. In 4 Jahren wurde hier umgesetzt, was in andern Partnerschaften in 15–20 Jahren nicht möglich war.“ Dadurch erfuhr auch die CVJM-Arbeit vor Ort einen entscheidenden Schub, z. B. im Bereich „Jugend und 18+“, wo es plötzlich Wartelisten für Freizeiten gab und Jugendliche erreicht werden, die den CVJM sonst gar nicht auf dem Schirm gehabt hätten. Aber auch im Mitarbeiterbereich wurde die weltweite Dimension der CVJM-Bewegung plötzlich an vielen Stellen ganz konkret und erlebbar. Im Jahr 2012 machten sich 100 Mitarbeitende aus Nürnberg gemeinsam nach Hongkong, Shenzhen und Guangzhou auf. Viele weitere positive Beispiele und Erlebnisse könnten hier noch aufgeführt werden. Auch Albrecht Kaul spricht von „offenen Scheunentoren“, wenn er als China-Beauftragter des CVJM-Gesamtverbandes über die YMCAs in China spricht.

Auch nach dem Treffen wird in der Metro noch weiter diskutiert und visioniert... Michael Götz gemeinsam mit dem internationalen Progrmamsekretär Eric Wong.

Das war auch bei dem heutigen Treffen zu spüren. Wir sind dankbar, dass der Chinese YMCA of Hongkong eine derartige Brückenfunktion zu den YMCAs in China einnimmt und freuen uns auf den weiteren Austausch und alle Begegnungen.