Im YMCA Guangzhou angekommen

Es ist Sonntag in Guanzhou. Wir haben die Möglichkeit, zwei der stark wachsenden Gemeinden der chinesischen Einheitskirche CCC zu besuchen. 40 Taufen pro Monat sprechen für sich. Wir teilen uns in 2 Gruppen. Michael Goetz soll in der Zion Church den CVJM Nürnberg vorzustellen, während Tobias Fritsche als Pfarrer eingeladen ist, in der Dongshan Church zu predigen.

Dongshan Church…

Schlappe 1000 (!) Chinesen versammeln sich in der angloamerikanisch wirkenden Kirche.  Aus einem Mund beten und singen die Chinesen, dass der ehrwürdige Saal bebt.  Mit einigen Bildern von deutschen Schlössern (Neuschwanstein und Burg Wernfels J) predigt Tobi mit Psalm 91 davon, dass Gott unser Halt ist – unabhängig davon, was wir sind,  haben oder leisten. Gleich am Anfang haben wir die Lacher auf unsere Seite. Die deutschen Schlösser und Naomis smarte Übersetzung („Das kann ich Ihnen nicht übersetzen, weil ich das Wort nicht kenne…“) sorgen für einen entspannten Einstieg. Der Pastor greift die Predigt vor dem Abendmahl wieder auf. Die Holy Communion ist ein besonderer Moment, weil hier auch fühlbar die Einheit der Christen über alle sprachlichen und kulturellen Grenzen hinweg deutlich wird. Am Ende werden alle neuen
Besucher eingeladen, zur Gemeinde zu kommen. Die chinesische Kirche wächst weiter. Im YMCA Guangzhou angekommen weiterlesen

We stand united

Nach und nach tröpfeln die Studierenden und Professoren des Lutheran Theological Seminars (LTS) in der schlicht ausgestalteten Kirche des Campus ein. Draußen ist es drückend schwül. Doch im Schutz der kühlen Kirche begrüßen sie die Neuankömmlinge herzlich. Dann erklingt extra für uns „special guests from Germany“ die Melodie der deutschen Nationalhymne. Gemeinsam stehen wir auf und singen eine besondere
Halleluja-Textversion zu den virtuosen Klavierklängen.

Ein beeindruckender Auftakt unseres Tages, der unter dem Motto „church related“ steht; denn Kirche in ihren Beziehungen erleben wir in diesem Semesteranfangsgottesdienst wirklich. Die Studierenden des LTS kommen aus insgesamt 18 unterschiedenen Ländern. Deshalb
werden die Lieder sowohl auf Kantonesisch als  auch auf Englisch gesungen und alle Wortteile immer auch in mandarin und
englisch übersetzt. We stand united weiterlesen

Alte Menschen gut versorgt

Nach einer dreiviertel stündigen Busfahrt erreichen wir Tin Ping, einem Stadtteil im Norden der New Territories. Wir biegen in eine baumbestandene Straße ein, aus der riesige Hochhäuser (30 bis 40 Stockwerke) heraus ragen – teilweise trist wirkende Häuser. An einem Hauseingang erkennen wir das wohl bekannte CVJM-Schild. Hier: Tin Ming Hostel fort he Elderly – Pflegeheim für alte Menschen. Für mich ein schöner Gedanke, dass der CVJM sich um alte Menschen kümmert. Alte Menschen gut versorgt weiterlesen

Ausdruck lebendigen Glaubens

So – ab ging´s am Mittwoch, den 1. September, von der Arche mitten rein in das Wolkenkratzermeer von Kowloon in das YMCA-Hotel City
View.  Dort wurden wir gastfreundlich von Eric empfangen und gleich mal durch das 17-geschossige Haus geführt: Gruppenräume, Fitness, Sport- und Mehrzweckhalle, Büros, Schwimmhalle, Tennisplatz, Hotel – wow, da gab es eine Menge zu sehen und zu fragen. Z.B. treffen
sich jeden 2. Mittwoch alle 300 CVJM-Sekretäre von 9.30 bis 13 Uhr zur großen Dienstbesprechung in der Mehrzweckhalle. Nach einer Bibelarbeit wird sich gegenseitig berichtet und alle werden in einem Thema geschult. Im Mai hat Eric erzählt, haben sie ausführlich und begeistert von ihrem Besuch in Nürnberg berichtet. Ausdruck lebendigen Glaubens weiterlesen

Angekommen in Hongkong

Hallo liebe Daheimgebliebenen, wir melden uns nach unserem
ersten offiziellen Tag von unserer Delegationsreise. Nachdem gestern der
Großteil unserer Delegation mehr oder weniger abenteuerlich in Hong Kong angekommen
ist und sehr herzlich von unseren chinesischen Freunden begrüßt wurde, haben
wir uns allesamt zu einer ersten Diskussionsrunde getroffen, in der wir
angedachte Projekte genauer vorgestellt, besprochen und festgeklopft haben.
Dieses Treffen wurde von allen Seiten als sehr positiv aufgenommen und wir
freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit! Angekommen in Hongkong weiterlesen

China: Unerlaubte katholische Bischofsweihe

(DiePresse.com) Zum dritten Mal ist in China ein Bischof ohne päpstliche Zustimmung geweiht worden. Das bedeutet automatisch die Exkommunikation, sagt der Vatikan. Einige Bischöfe wurden zur Teilnahme an der Zeremonie gezwungen, heißt es. China: Unerlaubte katholische Bischofsweihe weiterlesen