Das Kreuz mit der Krippe…

…hm, wie ist denn das gemeint? Krippe und Kreuz, wie passt das denn zusammen? Um genau diese Frage geht es in der diesjährigen CVJM Weihnachtsfeier am 11.12.2016 ab 14.00Uhr. Wir möchten Dich/Sie ganz herzlich zteaser_weihnachtsfeieru einem besonderen Gottesdienst einladen. Ein buntes Programm für alle Generationen mit Liedern, Theaterstück und einem weihnachtlichen Impuls wartet auf Dich und Sie. Nach dem Gottesdienst haben wir dieses Jahr neben Kaffee und Stollen noch unterschiedlichste Angebote im Programm z.B. Lagerfeuerstimmung, eine Lesung mit Musik in der Lounge, ein weihnachtliches Erzählzelt für Groß und Klein oder die Möglichkeit Geschenke zu basteln. Da ist sicher für jeden etwas dabei. Wir freuen uns auf Dein/Ihr Kommen!

14.00 Uhr Weihnachtsfeier
mit Musik (Bäckerposaunen & Band),
Kinderaktionen, Theaterstück und
Verkündigung von Dani Klein (CVJM Familienbereich)

15.00 Uhr Begegnung & Angebote
U.a. Lagerfeuer, Lesung, Musik, Erzählzelt, Fotostudio, Weihnachtsgeschenke basteln.

 

CVJM Nürnberg e.V. & Bäckerabteilung
Kornmarkt 6
90402 Nürnberg
Tel. 0911-20629-0
Fax. 0911-20629-33

Weitere Infos:
daniel.klein@cvjm-nuernberg.de

Neuer Musikgartenkurs ab September

Ab dem 05.09. ist es wieder soweit: Es starten neue Kurse für Babys und Kleinkinder, die gern in geselliger Runde Musik machen möchten. Für Kleinkinder bis zum Alter von 3 Jahren geht es um 09:30 Uhr los, Babys ab 4 Monaten treffen sich dann um 10:45 Uhr. Den Kurs le2016_Musikgarten_Sonja_druckitet Sonja Zeug, lizensierte Musikgartenkursleiterin.

Was ist BABY-Musikgarten?

Wir singen, lauschen und bewegen uns gemeinsam und wecken so ein erstes Gespür für Musik. Kleine Instrumente wie Klanghölzer, Rasseln und Trommeln bringen uns verschiedenen Klangwelten näher. Die Kinder bekommen ohne Leistungserwartungen die Möglichkeit, Musik aufzunehmen und selbst auszuprobieren. Ein Kurs geht über 12 Termine und dauert jeweils ca. 30 Minuten. Es steht Ihnen frei, das begleitende Liederheft mitzubestellen oder den Kurs ohne zu besuchen. Im Preis ist ein persönliches Instrumentenset für Ihr Kind enthalten. Die Kursgebühr beträgt 81,00 Euro.

Was ist Musikgarten für K2016_Musikgarten_Sonja_druck2leinkinder?

Der Kurs richtet sich an Kinder, die bereits sicher laufen können (ab ca 18 Monaten) bis zum Alter von 3 Jahren. Gemeinsam mit einer Begleitperson tauchen die Kinder in die Welt der Musik ein. Schöne Lieder, lustige Verse oder schwungvolle Kniereiter begeistern die Kleinen von Anfang an. Auch hier lernen wir verschiedene kleine Instrumente kennen.

Der Kurs geht über 12 Termine und dauert jeweils ca. 40 Minuten. Es steht Ihnen frei, das begleitende Liederheft mitzubestellen, es ist keine Voraussetzung im Kurs. Die Kursgebühr beträgt 72,00 Euro.

Anmeldung

Bitte kontaktieren Sie mich per Mail (sonja.zeug@cvjm-nuernberg.de), dann sende ich Ihnen den entsprechenden Anmeldebogen mit weiteren Informationen zu.

Neue Pfadfinder in Nürnberg

pfadfinder-nürnberg-bps-kotheEs gibt einen neuen Pfadfinderstamm der baptistische Pfadfinderschaft in Nürnberg. Aktuell sind vorallem die Wölflinge, also Kinder im Grundschulalter, aktiv. Sie treffen sich entweder in der Baptistengemeinde am Südring oder in der freien Natur.

Wer fragen zu den Pfadfinder hat kann sich an Dorea Eichler (), die auch Mitarbeiterin im CVJM Nürnberg-Kornmarkt ist, wenden.

–> Zur Webseite

Die ersten Pfadfinder in Deutschland wurden übrigens im CVJM Nürnberg gegründet, aktuell gibt es bei uns direkt aber keine Pfadfinderarbeit mehr.

Eltern-Kind-Kletterkurs

Klettern bis sich die Wände biegen

Hallo liebe Kids & Eltern. Wir möchten ab Herbst einen Kletter- und Boulderkurs speziell für jüngere Kinder anbieten. Du kletterst schon überall hin (Bäume, Hochbett, Klettergerüst usw.), dann b ist du bei uns genau richtig. Klettern ist eine super Möglichkeit sich auszutoben, motorisch voranzukommen und neue Impulse für die Entwicklung zu bekommen. Wir werden witzige Kletterspiele euch beibringen und haben sicher Spaß und eine gute Zeit (mit eurer Mama oder Papa). Von daher würden wir uns voll freuen, wenn du mit dabei bist. Wir haben sechs Plätze frei und freuen uns auf dich.

SONY DSC
 

Facts:

Wer: Für Kinder (4-7 Jahre alt) und ein Elternteil

Wo: Boulderhalle E4 (Allersbergerstraße 185)

Wann: 7.10; 14.10; 28.10; 11.11; 18.11; 25.11; jeweils von 15-16.30 Uhr

Kosten: 99 Euro für alles (Schuhe, Eintritt, Training) pro Team (Eltern-Kind)

Infos & Anmeldung: / 0911-20629-24

Tag 5 in Phantasia

Hallo ihr da draußen,

Heute durften wir länger schlafen, das war auch echt nötig nach dieser aufregenden Woche. Nach dem morgendlichen Laternenappell ging es zum Frühstück und anschließend zur Power Hour. Da haben wir erfahren, daDSC_0440-kompss wir alle Königskinder sind und jeder wurde einzeln gekrönt, das war echt ein tolles Gefühl. Nach den Kleingruppen ging es mit den Workshops weiter, bei denen wir Volleyball spielen, Basteln oder Tanzen konnten. Zum Mittagessen gab es leckere Nudeln. Vollgestopft konnten wir dann in die Siesta gehen und noch einen schönen Mittagsschlaf machen. Am Nachmittag hatten wir freie Zeit mit den Zimmermitarbeitern, wo wir eine Wasserbombenschlacht gemacht haben, in den Weiher gesprungen oder Boot gefahren sind… Das Highlight der FrDSC_0304-kompeizeit war der Festabend, der mit Abendessen unter freiem Himmel und Grillen eingeleitet wurde. Anschließend sahen wir lustige Einlagen von Kindern und Mitarbeitern, wie zum Beispiel einen spannenden Schwertkampf, zwei musikalische Einlagen und die Flachwitz-Challenge. Danach hatte jedes Kind die Möglichkeit mit der gesammelten Phantasiawährung bei verschiedenen Stationen sich etwas zu kaufen. Der Abend endete in der Phantasiadisko mit coolen „Moves“ und einer abschließenden Foto Show. Morgen endet die Zeit in Phantasia leider schon und wir kommen wieder in die normale Welt zurück. Im Rückblick konnten wir sagen, dass es eine absolut geniale Zeit war, in der wir total viel erleben durften.

Tag 4 in Phantasia

P1160335-kompHallo liebe Phantasia-Blog-Leser,

Unser allmorgendlicher Morgenappell wurde heute durch wicP1160342-komphtige Neuigkeiten gestört: Unsere Prinzessin wurde entführt! Als tapfere Phantasia-Bewohner war es natürlich unsere Pflicht und Ehre sie wiederzufinden. Zeit für das Frühstück hatten wir da logischerweise nicht und so schmierten wir uns schnell Lunchpakete und zogen gleich los in den Wald. Wir hatten einen Hinweis bekommen, dass unsere Prinzessin im Alari-Berg festgehalten wurde. Leider waren alle Zugänge versperrt, also mussten wir uns aus drei verschiedenen Richtungen den Weg durch den Berg zur Prinzessin erkämpfen. Nach einigen Schwierigkeiten (Felsspalten, giftige Gase und P1160356-kompunzerstörbares Gestein) fanden wir sie zum Glück wohlbehalten wieder. Aus lauter Dankbarkeit überließ sie uns eine Schatzkarte, mit der wir zum Schluss aus dem See einen Schatz heben konnten. Danach wurde erst mal geduscht!

Auf diese ganzen Anstrengungen folgte abends eine Powerhour. Von unseren befreundeten Phantasiabewohner erfuhren wir, durch schlammigen Füßen und T-Shirts, etwas über die P1160376-kompAuferstehung Jesu. Nach diesem langen Tag fielen wir dankbar um 22 Uhr in unsere weichen Betten, um nochmal Kraft für unseren letzten vollen Tag in Phantasia zu schöpfen.

Tag 3 der Kinderfreizeit

Guten Tag ihr lieben „Outsider“,

Nachdem wir heute Morgen beim Morgenappell den Affentanz vollführt haben, waren wir halbwegs fit für den Tag und konnten uns beim Frühstück erstmal stärken. Danach ging es gleich P1160280-kompmit der Power Hour weiter, in der wir so viel über Jesus erfahren haben, dass wir auch gleich einen Steckbrief über ihn ausfüllen konnten. Weil hier in Phantasia leider nicht so gutes Wetter war, verlegten wir die Workshops nach drinnen. Beim Basteln, Spielen und Tanzen hatten wir aber trotzdem voll viel Spaß. Nach dem leckeren Mittagessen und der Mittagspause ging es mit Spielen wie Zombie-Ball oder „Ritter-Drache-Omi“ weiter. Das hat einen riesen Spaß gemacht! Nach der Bibellese, in der wir viel über die Bibel erfahren konnten, gab es DSC_0286-kompAbendessen. Zum Nachtisch haben wir am Lagerfeuer Stockbrot gebraten und uns bei diesem kalten Wetter nochmal aufgewärmt. Vor dem Schlafengehen hatten wir noch eine Abendandacht und konnten dann endlich ins Bett gehen. Morgen wird bestimmt wieder ein cooler Tag.

Tag 2 der Kinderfreizeit

Hallo und wieder ein herzliches Willkommen aus Phantasia.

Heute Morgen stellten die Kinder fest, dass sie die Warnung vor den „giftigen Springels“ doch lieber ernst genommen hätten. Einige wachteDSC_0090-kompn mit blauem Ausschlag im Gesicht auf. Zum Glück konnte er mit Wasser gut behandelt werden. Als wir dann ein leckeres Frühstück genossen hatten, ging es mit der nächsten Powerhour weiter. In dieser hörten wir von Josef in einem Interview etwas über Zusammenhalt. Danach konnten wir bei den vielen verschiedenen Workshops unsere tänzerischen, künstlerischen und sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Als uns dann die leckeDSC_0114-kompre Bolognese (der neuen Köchin) im Magen lag, war es auch einfacher, sich auf die alltägliche Mittagsruhe einzustellen und zum Beispiel einen Mittagsschlaf zu halten. Anschließend durften wir uns alle an einigen Wetten beteiligen, die natürlich im lokalen Phantasia-Wettstudio wurden. Nachdem auch die Biiiiiiiiiiibellese (#insider) und das Abendessen von statten gegangen waren, gab es live (aus dem Haus, aufgrund von übermäßigen Wassermassen aus dem Himmel) die Phantasia-Show. Allerdings hatten so gut wie alle „Special Guests“ ein Problemchen bei der Anreise. Dem letzten Einhorn DSC_0199-kompmusste geholfen werden, das vorletzte Einhorn aus dem See zu retten, Rentiere und Wichtel wurden für den Weihnachtsmann mit Marshmallows angelockt und für Rotkäppchen wurde ein neuer Korb gebaut. Als letztes hörten wir beim Abendabschluss noch ein paar Worte über Gott und gingen dann schlafen. Morgen gibt’s bestimmt genauso viele spannende Aufgaben!