Tag 4 in Phantasia

P1160335-kompHallo liebe Phantasia-Blog-Leser,

Unser allmorgendlicher Morgenappell wurde heute durch wicP1160342-komphtige Neuigkeiten gestört: Unsere Prinzessin wurde entführt! Als tapfere Phantasia-Bewohner war es natürlich unsere Pflicht und Ehre sie wiederzufinden. Zeit für das Frühstück hatten wir da logischerweise nicht und so schmierten wir uns schnell Lunchpakete und zogen gleich los in den Wald. Wir hatten einen Hinweis bekommen, dass unsere Prinzessin im Alari-Berg festgehalten wurde. Leider waren alle Zugänge versperrt, also mussten wir uns aus drei verschiedenen Richtungen den Weg durch den Berg zur Prinzessin erkämpfen. Nach einigen Schwierigkeiten (Felsspalten, giftige Gase und P1160356-kompunzerstörbares Gestein) fanden wir sie zum Glück wohlbehalten wieder. Aus lauter Dankbarkeit überließ sie uns eine Schatzkarte, mit der wir zum Schluss aus dem See einen Schatz heben konnten. Danach wurde erst mal geduscht!

Auf diese ganzen Anstrengungen folgte abends eine Powerhour. Von unseren befreundeten Phantasiabewohner erfuhren wir, durch schlammigen Füßen und T-Shirts, etwas über die P1160376-kompAuferstehung Jesu. Nach diesem langen Tag fielen wir dankbar um 22 Uhr in unsere weichen Betten, um nochmal Kraft für unseren letzten vollen Tag in Phantasia zu schöpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.