Römerlager – Dienstag

IMG_0245Hallo, Ciao, Ciao, guten Tag, Moin Moin, Servus, Grüß dich, Hei, wir sind
das Blog-Team und berichten euch von unserem gestrigen mega coolen Tag.

Wir wurden ganz normal geweckt und haben dann gleich beim Morgenapell das erste Spiel gespielt um wach zu werden. Eigentlich dachten wir ja, dass wir heute einen ruhigeren Tag haben, aber da kamen während des Frühstücks zwei Römersoldaten und verkündeten, dass unser Kolosseum brennt. Wir rannten natürlich gleich los um zu sehen ob das wirklich stimmt

IMG_0104Leider haben wir nur noch gesehen wie die Grundmauern abgebrannt sind. Cäsar hat uns dann beauftragt ein neues Kolosseum zu bauen. Daraufhin machten wir uns in vier Gruppen auf den Weg zu sechs Stationen, zum Beispiel um Formation ausdenken, Spuren zu verwischen und Brustpanzer zu bauen, die uns Gold brachten. Zur
Stärkung gab es leckere Leberkäsesemmeln von den Kerschbaums. Ausgeruht konnte es mit dem Tagesgeländespiel weiter gehen. Jede Gruppe hatte ein Lager im Wald wo sie in Sicherheit waren. Es gab drei Minen, bei denen wir uns verschiedene Rohstoffe holen konnten. Mit diesen Rohstoffen haben wir uns Materialien wie Steine, Sand und Luxusgegenstände gekauft. Dazu benötigten wir den Brustpanzern um uns vor den Gegner zu schützen. Denn jeder Spieler bekam ein Rupfhölzchen, dass das Lebensband war. In harten
Kämpfen rissen wir uns diese gegenseitig ab. Danach hatten wir noch Zeit ein schönes Kolosseum zu bauen.

IMG_0313Weil wir alle wieder so verschwitzt waren konnten wir uns im See abkühlen und ausgeruht zur Biiiibellese wer mochte. Im Anschluss ans Abendessen hatten wir die Power-Hour in der es um Feindesliebe ging. Gleich danach gab es wieder ein Lagerfeuer mit coolen Lagerfeuerliedern und einer Löwenjagd.

Nach dem Abendabschluss fielen wir hundemüde in unsere Betten. Zum Glück dürfen wir am nächsten Tag eine Stunde länger schlafen.

Ein Gedanke zu „Römerlager – Dienstag“

  1. Hallo Louise, wir hoffen du hast Spass und freuen uns auf die Erlebnisse von denen du zu erzählen hast. Viel Spass noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.