Kinderfreizeit am Rannasee

Tag 1

Gestern ging es los… Wir starteten am CVJM Kornmarkt und machten uns auf ins Mittelalter… Nach circa drei Stunden Busfahrt, die allen gut bekommen ist, kamen wir bei unserem mittelalterlichem „Dorf Löwenfels“ an. Dort erwartete uns ein Stationenlauf und das Mittelalterleben und das Dorf kennen zu lernen. Verschiedene Stationen wie Erkundung des Geländes, Mittelalterlicher Tanz, Bemalen von Fahnen, Mittelalterlicher Zeitvertreib mit Erbsenweitspucken sowie eine Station zur Stärkung mit Kakao und Kuchen. Nach dem Stationenlauf war bis zum Abendessen Zeit erst einmal auszupacken und die Hütten und Zimmer zu beziehen. Zum Abendessen gab es dann Spaghetti Bolognese. Am Abend startete dann die Erste Powerhour der Freizeit, sangen dort Lieder und wir waren auf der Spur von Jesus. Danach vertieften wir die Geschichte in kleinen Gruppen mir Spielen und Gesprächen. Nach der Powerhour war es dann auch schon Zeit zum Zähneputzen und Bettfertig machen. Bettfertig trafen wir uns noch zum gemeinsamen Abendabschluss. Die Nachtruhe wurde von den einen mehr und von den anderen weniger beachtet.
Bis dahin, Gute Nacht!

Tag 2

Heute wurden wir früh geweckt. Die einen mehr und manche weniger ausgeschlafen. Nach dem Fertigmachen ging es mit dem morgendlichen Fahnenappell los. Fahne hissen, tanzen und Merkversabfrage war angesagt. Danach gab es dann auch schon leckeres Frühstück mit Brötchen, Brot, Marmelade, Nutella, Wurst, Käse und vielem mehr… Ursel und Manfred Kerschbaum sei Dank. Direkt im Anschluss wurde noch die Zimmerbewertung, ja Ordnung muss sein, bekannt gegeben. Auch hier waren wie zu erwarten die Zimmer in einem unterschiedlichem Ordungs bzw. Sauberkeitszustand… Nach dem Frühstück ging es mit der nächsten Powerhour los und wir beschäftigten uns mit Jesu Heilung des Blinden. Auch heute gab es wieder Kleingruppen danach. Nach der Powerhour gab es Workshop Zeit. Viele Workshops von Schmuck und Kleidung basteln oder auch mit Fimo basteln über mittelalterliche Spiele bis hin zu Fußball und Blogschreiben….

So jetzt gibt es aber gleich Mittagessen, von daher bis morgen!

Emma schrieb:
Wir machen hier viele tolle Spiele und Workshops wie z.B. mittelalterlichen Schmuck und Kleider basteln und es gibt super leckeres Essen hier. Die Hütten sind gemütlich und man kann hier viele neue Freunde kennen lernen. Die Mitarbeiter sind nett. Wir malen und basteln hier viel und haben dabei großen Spaß. Das Wetter ist schön sonnig und die Umgebung ist schön.

4 Gedanken zu „Kinderfreizeit am Rannasee“

  1. Hallo zusammen,

    von Eltern und Geschwistern beste Grüße nach Niederbayern! Wir vermissen Euch, wünschen Euch weiterhin viel Spaß. Bis Freitag!

  2. Liebe Esther,
    Hier schreibt deine Schwester Antonia:
    he, Esther wie geht es dir? deine Antonia.
    Bei viel Sonne und Ferienzeit denken wir an dich und sind uns sicher dass ihr eine tolle Zeit verbringt. Wir freuen uns sehr wenn du wieder da bist und von eurer Freizeit erzählen wirst. Viele Grüße an Franka und das tolle Mitarbeiterteam, Bettina und Thomas

  3. Liebe Kira, lieber Ruben!
    Wir hoffen es geht Euch gut und denken viel an Euch. Wir sind gespannt, was Ihr aus dem Mittelalter berichtet. Bis Morgen! Schöne Grüße an alle, die uns kennen.
    Tine und Hans-Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.