Pressemitteilung: 7. Kunstrasenfestival 2013

7. Kunstrasenfestival findet von 12.-14. Juli 2013 statt. Schirmherr ist Marcus Bosch.

Das Festival für ansprechende und vielseitige Kunst, das Kunstrasenfestival, findet 2013 zum siebten Mal in Nürnberg unter der Theodor-Heuss-Brücke statt. Am Wochenende vom 12. bis 14. Juli wird es verschiedene Kunstformen, von kreativen Genüssen bis zu verschiedensten musikalischen Ergüssen geben.

Der Schirmherr Marcus Bosch, Generalmusikdirektor des Staatstheater und der Staatsphilharmonie Nürnberg sorgt für eine ganz neue Richtung beim Festival. Regionale Bands treffen auf klassische Profimusiker. Dabei sollen neue Arrangements frei nach dem Motto „Classic meets junge Szene“ entstehen. Zu erleben ist das zum Beispiel beim Gottesdienst am Sonntag, 14.Juli um 11 Uhr zum Thema „Love and Peace or Else“.

Bands und Künstler konnten sich frei bewerben. So ergibt sich ein vielseitiges Programm auf Bühne und Kleinkunstzelt. Bands wie CousCous, Akustik-Pop aus Dresden, Nick and June, Akustik aus Nürnberg, Yellowbelly, Pop aus Nürnberg oder Captain Disko, Indie-Pop aus Köln werden auftreten. Aber auch Künstler wie Michael Jakob, PoetrySlam aus Ansbach oder Kai Olaf, Liedermacher aus Hannover, Theater, Salonmusik und Chöre machen das Programm zu etwas besonderem.

International wird das Kunstrasenfestival in jedem Fall: Durch den Kontakt des CVJM Kornmarkt zum YMCA Hong Kong und YMCA Guangzhau bereichern chinesische Künstlerinnen und Künstler das Festival.

Bereits ab Dienstag, 9. Juli, kann im „KunstrasenCamp“ vor Ort gezeltet und gekünstlert werden. Dabei entstehen Kunstwerke, Performance und neue Kreationen, die dann am Wochenende präsentiert werden. Die Veranstalter stellen Rasen als künstlerische Produktionsfläche zur Verfügung.

In rollenden Blechbuden auf dem Kunstrasen wird ein Zeichen der Solidarität gesetzt. Die Veranstalter konnten Jamschid, Künstler aus Afghanistan dafür gewinnen, seine Kunstwerke in einem 10 Meter langen LKW-Anhänger auszustellen. Er ist als minderjähriger Flüchtling nach Deutschland gekommen. Das Kunstrasen Festival wird mit seiner rollenden Blechbudenausstellung ein Zeichen der Solidarität setzen. Denn viele Flüchtlinge gelangen in LKW-Ladungen nach Deutschland. Weitere Künstler sind eingeladen in und auf allen nur erdenklichen Fahrzeugen auszustellen.

„The ‘EARTH’ without ‘ART’ is just ‘EH’!”
Demetri Martin

Diese Ansicht führt die unterschiedlichen Veranstalter zusammen. Mehr als 50 ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende gestalten das Festival. Veranstalter sind die Kulturlocations „LUX-Box“, „Treppenhauslounge“ und „Norkurve“ die zu den Trägern CVJM, EJN, BDKJ und Kunstdünger gehören.

Das genaue Programm ist auf der Webseite zu finden.

Das ganze Festival findet Open-Air statt und ist kostenlos. Weitere Infos erhalten Sie unter
www.kunstrasenfestival.de

Ihr Pressekontakt:
Michael Götz
Leitender Sekretär des CVJM Nürnberg e.V.
Kornmarkt 6 / 90402 Nürnberg
michael.goetz@cvjm-nuernberg.de

Weitere Pressemeldungen finden Sie unter http://www.ejn.de/pressemitteilungen-und-fotos-zum-download/