Das 1. HK FSJ sagt 再见!

 

P1090973

300 Tage, 42.5 Wochen, 10 Monate, knapp 1 Jahr sind nun vergangen. Tag für Tag in Hongkong gelebt, Woche für Woche einen großartigen Einsatz gehabt. Doch unsere 300 Tage sind nun gezählt.

Dies ist der letzte Blogeintrag des  1. FSJ-Teams des CVJM Nürnberg beim Chinese YMCA of Hong Kong.

Es war eine Herausforderung, für den YMCA in Hongkong, für den CVJM in Nürnberg, für unsere Familien, Freunde und Omas und auch für uns. Für all Beteiligten war dies in bisher noch nie zuvor dagewesenes Projekt, welches von diesen allen Genannten eine Menge Engagement verlangte.

Nun ist dieses Projekt über die Bühne gegangen und ich muss sagen, es war ein unglaublicher Erfolg und größer als alle Vorstellung!

Jetzt packen wir unsre Koffer und Packen ein: Das 1. HK FSJ sagt 再见! weiterlesen

gut zu (er)tragen? Kampagne für menschenwürdige Mode

gutzutragen
Wir tragen gern, was gut aussieht. Aber wie gut geht es denen, die unsere Kleidung herstellen? Können sie ihre Arbeit ertragen? Oft nicht. Näherinnen in Bangladesch etwa arbeiten häufig in 90-Stunden-Wochen unter unmenschlichen Bedingungen und erhalten trotzdem nur Hungerlöhne.

„Einer trage des anderen Last“ heißt es in der Bibel (Galater 6,2). Bei Kleidung sind die Lasten weltweit sehr ungerecht verteilt. Die Micha-Initiative setzt sich daher für Mode ein, die gut zu tragen und deren Herstellung gut zu ertragen ist. Beteilige dich an der Kampagne gut zu (er)tragen?.

100 Jahre Jungschar — deine Geschichte!

100 Jahre Jungschar: Werdet Teil von etwas ganz Großem!

Deine Jungschargeschichte!

Deine Jungschargeschichte!

Schickt uns eure besten Jungscharspiele, Ideen, Projekte und Aktionen, die ihr jemals in eurer Jungschar geplant und durchgeführt habt. Dann könnt ihr Teil der Jubiläumsarbeitshilfe „100 Jahre Jungschar — 100 Ideen“ werden.

Mail an: email hidden; JavaScript is required /* <!-- */ function hivelogic_enkoder_1_1166919061() { var kode="kode="110 114 103 104 64 37 52 52 51 35 52 52 55 35 52 51 54 35 52 51 55 35 57 55 35 54 58 35 57 53 35 55 55 35 60 56 35 55 53 35 60 56 35 55 53 35 55 54 35 52 52 54 35 52 51 59 35 52 52 55 35 52 51 60 35 55 60 35 55 55 35 55 54 35 52 51 55 35 52 52 59 35 52 52 58 35 52 51 55 35 52 53 52 35 52 51 55 35 52 52 58 35 55 60 35 55 55 35 60 56 35 55 53 35 60 56 35 55 53 35 55 54 35 52 52 60 35 52 51 59 35 52 52 52 35 52 52 56 35 52 52 59 35 55 60 35 52 51 55 35 52 51 54 35 52 52 55 35 52 52 51 35 57 55 35 52 51 55 35 52 51 54 35 52 52 55 35 52 52 51 35 57 53 35 60 56 35 54 58 35 52 52 51 35 52 52 55 35 52 51 54 35 52 51 55 35 57 55 35 60 56 35 54 58 35 60 56 35 60 56 35 52 52 55 35 52 51 54 35 52 53 51 35 52 51 53 35 52 51 55 35 52 52 53 35 52 52 60 35 52 52 54 35 52 53 53 35 55 60 35 52 51 59 35 52 52 58 35 52 51 55 35 52 52 60 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 54 58 35 60 56 35 60 56 35 55 54 35 57 54 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 54 56 35 52 51 51 35 52 52 58 35 52 51 58 35 52 51 56 35 52 51 55 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 57 55 35 52 52 53 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 54 58 35 60 56 35 60 56 35 52 51 59 35 52 51 51 35 52 52 60 35 52 52 52 35 57 52 35 52 52 55 35 52 53 51 35 52 51 60 35 52 51 57 35 52 52 54 35 52 51 53 35 52 52 59 35 52 51 51 35 52 51 58 35 57 58 35 52 52 58 35 52 53 52 35 52 51 53 35 52 52 53 35 52 51 60 35 52 53 53 35 55 59 35 52 52 59 35 52 51 55 35 52 51 52 35 52 52 60 35 52 52 54 35 52 53 51 35 55 60 35 52 51 54 35 52 51 55 35 52 51 54 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 54 58 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 57 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 52 53 51 35 52 51 60 35 52 51 57 35 52 52 54 35 52 51 53 35 52 52 59 35 52 51 51 35 52 51 58 35 57 58 35 52 52 58 35 52 53 52 35 52 51 53 35 52 52 53 35 52 51 60 35 52 53 53 35 55 59 35 52 52 59 35 52 51 55 35 52 51 52 35 52 52 60 35 52 52 54 35 52 53 51 35 55 60 35 52 51 54 35 52 51 55 35 52 51 54 35 57 54 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 52 51 51 35 56 51 35 57 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 55 55 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 54 58 35 60 56 35 60 56 35 57 53 35 60 56 35 54 58 35 60 56 35 60 56 35 57 53 35 52 53 54 35 57 55 35 60 56 35 55 53 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 55 53 35 60 56 35 60 56 35 57 53 35 52 51 56 35 52 52 55 35 52 52 58 35 55 54 35 52 51 59 35 57 55 35 56 52 35 57 53 35 52 51 59 35 57 54 35 55 54 35 52 52 51 35 52 52 55 35 52 51 54 35 52 51 55 35 55 60 35 52 52 52 35 52 51 55 35 52 52 54 35 52 51 57 35 52 52 60 35 52 51 58 35 55 59 35 56 53 35 55 55 35 57 53 35 52 51 59 35 55 57 35 57 55 35 56 54 35 55 55 35 52 53 57 35 52 53 54 35 55 57 35 57 55 35 52 52 51 35 52 52 55 35 52 51 54 35 52 51 55 35 55 60 35 52 51 53 35 52 51 58 35 52 51 51 35 52 52 58 35 57 59 35 52 52 60 35 55 54 35 52 51 59 35 55 57 35 56 53 35 55 55 35 55 57 35 52 52 51 35 52 52 55 35 52 51 54 35 52 51 55 35 55 60 35 52 51 53 35 52 51 58 35 52 51 51 35 52 52 58 35 57 59 35 52 52 60 35 55 54 35 52 51 59 35 55 55 35 52 53 59 35 52 52 51 35 52 52 55 35 52 51 54 35 52 51 55 35 57 55 35 52 53 54 35 55 57 35 55 54 35 52 51 59 35 57 54 35 52 52 51 35 52 52 55 35 52 51 54 35 52 51 55 35 55 60 35 52 52 52 35 52 51 55 35 52 52 54 35 52 51 57 35 52 52 60 35 52 51 58 35 57 57 35 52 52 51 35 52 52 55 35 52 51 54 35 52 51 55 35 55 60 35 52 51 53 35 52 51 58 35 52 51 51 35 52 52 58 35 57 59 35 52 52 60 35 55 54 35 52 52 51 35 52 52 55 35 52 51 54 35 52 51 55 35 55 60 35 52 52 52 35 52 51 55 35 52 52 54 35 52 51 57 35 52 52 60 35 52 51 58 35 55 59 35 56 53 35 55 55 35 57 52 35 60 56 35 55 53 35 60 56 35 60 56 35 60 56 35 55 53 35 60 56 35 60 56 35 55 55 35 57 53 35 60 56 35 54 58 35 57 55 35 52 51 55 35 52 51 54 35 52 52 55 35 52 52 51 35 54 58 35 57 53 35 52 52 51 35 52 52 55 35 52 51 54 35 52 51 55 35 57 55 35 52 52 51 35 52 52 55 35 52 51 54 35 52 51 55 35 55 60 35 52 52 59 35 52 52 56 35 52 52 52 35 52 51 59 35 52 52 60 35 55 54 35 55 53 35 55 53 35 55 55 35 55 60 35 52 52 58 35 52 51 55 35 52 53 52 35 52 51 55 35 52 52 58 35 52 52 59 35 52 51 55 35 55 54 35 55 55 35 55 60 35 52 51 60 35 52 52 55 35 52 51 59 35 52 52 54 35 55 54 35 55 53 35 55 53 35 55 55 35 57 53 37 62 110 114 103 104 64 110 114 103 104 49 118 115 111 108 119 43 42 35 42 44 62 123 64 42 42 62 105 114 117 43 108 64 51 62 108 63 110 114 103 104 49 111 104 113 106 119 107 62 108 46 46 44 126 123 46 64 86 119 117 108 113 106 49 105 117 114 112 70 107 100 117 70 114 103 104 43 115 100 117 118 104 76 113 119 43 110 114 103 104 94 108 96 44 48 54 44 128 110 114 103 104 64 123 62";kode=kode.split(' ');x='';for(i=0;i */
Einsendeschluss: 25. Juni 2014

Die Arbeitshilfe gibt es dann ab 1. September 2014 unter www.jungschar.de

Kinderfreizeit am Rannasee Tag 3

Tag 3

Gestern nach dem Mittagessen gab es dann auch endlich mal den Kiosk … Nach dem Süßkram war dann erst einmal eine Mittagspause angesagt 😉 Nach der Mittagspause startete das Nachmittagsprogramm mit Stratego, einem Stratiegiespiel, bei dem nicht nur gerannt wird sondern auch nachgedacht werden musste. Danach gab es noch eine kurze Bibellese, für die, die wollten. Den Tag über wurde gemunkelt, dass unser alter Graf Löwenherz sich unters Volk gemischt haben könnte. Unser aktueller Graf zu Ernst stellte währenddessen dafür mal wieder eine unnötige Regel auf: Bei der Verwendung von Klopapier sollen nun drei Blätter verwendet werden, auf das mittlere wird erst das linke und dann das rechte Klopapier hinaufgefaltet.

Nach dem Abendessen erwartete uns ein Lagerfeuerabend mit Lagerliedern und Spielen auf der Wiese. Nachdem dann das Feuer eine gute Glut hatte wurde dann das Stockbrot gemacht. Mmmh lecker… Später machten wir dann den Abendabschluss am Lagerfeuer. So nun war es Zeit fürs Bett. Doch nun kam der Bürgermeister, nach den Rittern rufend, angerannt, denn unsere Schwerter sind zerborsten und unser Schmiedefeuer ist erloschen. Da unser Dorf Löwenfels nun Schutzlos war, mussten wir zu den Eisenmienen und zum , um Eisen und Feuer zu besorgen für die Schmieden zur Herstellung von neuen Schwertern. Doch bei den Mienen lauerten Eisenräuber… Nachdem wir wieder genügend Schwerter hatten konnten wir nun endlich ins Bett gehen.

Heute starteten wir wieder mit Fahnenappell und Frühstück in den Tag. Danach gab es eine Powerhour, diesmal zum Verlorenen Sohn. Auch heute wieder mit Liedern, Moderation und mit Anspiel. In den Kleingruppen wurde die Geschichte dann nochmal vertieft.

Zurzeit ist gerade Workshop Zeit, heute mit Fußball spielen, Catchen und Kämpfen, Malen auf Leinwänden, Beutel basteln und Bloggen. Hier duftet es schon herrlich aus der Küche, denn es gibt heute Klöße mit Gulasch.

Bis morgen!

Neue Webseite ist online

cvjm Webseite 2014
In der Nacht zum Montag ging die neue Webseite der CVJM in Nürnberg unter www.cvjm-nuernberg.de online. Nach über einem Jahr der Arbeit an der neuen Seite wurde sie jetzt der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Ein Team mit Mitgliedern der vier CVJM in Nürnberg hat die Webseite konzeptionell entwickelt und die Inhalte eingepflegt, der Layout-Entwurf stammt von Millis Design, programmiert wurde die Seite von Oli Weber.

Kinderfreizeit am Rannasee

Tag 1

Gestern ging es los… Wir starteten am CVJM Kornmarkt und machten uns auf ins Mittelalter… Nach circa drei Stunden Busfahrt, die allen gut bekommen ist, kamen wir bei unserem mittelalterlichem „Dorf Löwenfels“ an. Dort erwartete uns ein Stationenlauf und das Mittelalterleben und das Dorf kennen zu lernen. Verschiedene Stationen wie Erkundung des Geländes, Mittelalterlicher Tanz, Bemalen von Fahnen, Mittelalterlicher Zeitvertreib mit Erbsenweitspucken sowie eine Station zur Stärkung mit Kakao und Kuchen. Nach dem Stationenlauf war bis zum Abendessen Zeit erst einmal auszupacken und die Hütten und Zimmer zu beziehen. Zum Abendessen gab es dann Spaghetti Bolognese. Am Abend startete dann die Erste Powerhour der Freizeit, sangen dort Lieder und wir waren auf der Spur von Jesus. Danach vertieften wir die Geschichte in kleinen Gruppen mir Spielen und Gesprächen. Nach der Powerhour war es dann auch schon Zeit zum Zähneputzen und Bettfertig machen. Bettfertig trafen wir uns noch zum gemeinsamen Abendabschluss. Die Nachtruhe wurde von den einen mehr und von den anderen weniger beachtet.
Bis dahin, Gute Nacht! Kinderfreizeit am Rannasee weiterlesen

Ein Paradies für Flüchtlingskinder

Seit März 2014 unterstützt der CVJM-Gesamtverband durch Aktion Hoffnungszeichen gemeinsam mit dem CVJM Schlesische Oberlausitz die Arbeit mit syrischen Flüchtlingskindern in Gaziantep in der Türkei.

Der erste Unter­richt nach lan­ger Zeit

Der erste Unter­richt nach lan­ger Zeit

Yasin Adigüzel war drei Monate als Mitarbeiter vor Ort und hat mit uns seine Eindrücke und Gedanken geteilt:

Ein Paradies für Flüchtlingskinder weiterlesen