ejn fordert Abschiebestopp für afghanische Flüchtlinge

Übergabe des Offenen Briefs
Die Evangelische Jugend Nürnberg hat den Offenen Brief der jungen afghanischen Flüchtlinge unterstützt und fordert nun auch in einer Pressemitteilung einen Abschiebestopp für afghanische Flüchtlinge.

Nürnberg, 26. Juli 2013. Sie haben Angst vor Terror und Tod in ihrem Herkunftsland. Deshalb haben junge afghanische Flüchtlinge am 4. Juli in einem offenen Brief an den Nürnberger OB Ulrich Maly und an Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ein sofortiges Abschiebeverbot gefordert. Inzwischen liegen mehrere Reaktionen auf den Brief vor. Geändert hat sich nichts. „Angesichts der unsäglichen Lebensumstände, die abgeschobene afghanische Flüchtlinge in ihrem Herkunftsland erwarten, müssen die Innenminister auf Bundes- und Landesebene endlich handeln und einen sofortigen Abschiebestopp nach Afghanistan verhängen“, fordert Dekanatsjugendpfarrer Thomas Kaffenberger im Namen der Evangelischen Jugend Nürnberg (ejn).

–> Pressemitteilung der ejn
–> laut! Offener Brief der afghanischen Flüchtlinge
–> laut! TV: Afghanische Flüchtlinge in Nürnberg

Urgent Action: Drohende Gefängnisstrafe für Christen

Dem Katholiken Aliaksei Shchadrou droht eine zweijährige Gefängnisstrafe in Belarus, weil er im Namen einer nicht registrierten religiösen Organisation tätig ist. Im Falle einer Verurteilung wäre er ein gewaltloser politischer Gefangener. Amnesty International bittet darum Briefe an die Verantwortlichen zu schreiben, mit der Bitte die strafrechtliche Verfolgung einzustellen.

–> Mehr Infos: UA-179/2013 – Belarus: Drohende Gefängnisstrafe

EXPOSED 2013 – Korruption ans Licht bringen

Globale Petition und Aktionswoche vom 14. bis 20. Oktober

EXPOSED Petitionswoche

EXPOSED Petitionswoche

Die Micha-Initiative Deutschland beteiligt sich an der globalen Kampagne EXPOSED 2013, bei der sich Christinnen und Christen weltweit gegen Korruption und Steuerflucht engagieren. Sie lädt zum Unterzeichnen einer Petition ein, welche die G20-Regierungen zu mehr Finanztransparenz aufruft.

Im Rahmen von EXPOSED wird es zudem vom 14. bis 20. Oktober 2013 eine weltweite Aktionswoche geben. Gemeinden und Gruppen sind eingeladen sich zu beteiligen. Petition und Anmeldung auf www.exposed2013.de.

EXPOSED - Korruption ans Licht bringen!

EXPOSED — Korruption ans Licht bringen!

Der CVJM-Gesamtverband ist Mitglied bei der Micha-Initiative.

Leben unter der Brücke – Part VI

KunstrasenfestivalKlasse Bands, Klasse Programm, Klasse Essen, Klasse Organisation. Zum siebten Mal neigt es sich zu Ende – der Klassiker „Kunstrasenfestival“.

Die leuchtend rote Sonne geht dem Horizont entgegen und taucht das Leben unter der Brücke in goldenes Licht. Dazu der Duft von erfrischendem Bier, herzhaften Semmeln und eingängigen Bassbeatz. In roten Buchstaben brennt sich der Satz „Love Peace and Else“ in die Herzen. Fulminante, abwechslungsreiche und künstlerische Stunden ziehen ins Land und verabschieden sich ganz leise. Und schon werden sie wieder sehnsüchtig erwartet. Siebenhundertdreißig Nächte vergehen wie im Flug. Vision des Tages: acht.


Leben unter der Brücke – Part VI

KunstrasenfestivalKlasse Bands, Klasse Programm, Klasse Essen, Klasse Organisation. Zum siebten Mal neigt es sich zu Ende – der Klassiker „Kunstrasenfestival“.

Die leuchtend rote Sonne geht dem Horizont entgegen und taucht das Leben unter der Brücke in goldenes Licht. Dazu der Duft von erfrischendem Bier, herzhaften Semmeln und eingängigen Bassbeatz. In roten Buchstaben brennt sich der Satz „Love Peace and Else“ in die Herzen. Fulminante, abwechslungsreiche und künstlerische Stunden ziehen ins Land und verabschieden sich ganz leise. Und schon werden sie wieder sehnsüchtig erwartet. Siebenhundertdreißig Nächte vergehen wie im Flug. Vision des Tages: acht.