Bands gesucht – Kunstrasenfestival 2011

BAND-AUSSCHREIBUNG: KUNSTRASENFESTIVAL

Das Festival für ansprechende und vielseitige Kunst, das Kunstrasenfestival, findet 2011 zum sechsten Mal in Nürnberg unter der Theodor-Heuss-Brücke direkt an der Pegnitz statt. Am Wochenende vom 8. bis 10. Juli wird es verschiedene Kunstformen geben. Das ganze Festival findet Open-Air statt und ist kostenlos.

Weitere Infos und Bilder von den letzten Festivals: www.kunstrasenfestival.de
Video: youtube.com

Für Freitag- und Samstagabend suchen wir nun jeweils drei Bands: Bands gesucht – Kunstrasenfestival 2011 weiterlesen

Erdbeben in Christchurch, Neu Seeland

(22.02.2011, ymca.int) Christchurch in Neu Seeland wurde von einem Erdbeben erschüttert. Der Generalsekretär des CVJM Weltbundes, Johan Vilhelm Eltvik, leitet eine Nachricht von Ric Odom, dem Geschäftsführer des YMCA New Seelands weiter. Informationen gibt es auch bei Tageschau.de.

An earthquake has again hit Christchurch City, New Zealand, and the news are reporting at least 65 dead and up to 200 people trapped in damaged buildings. As we pray for the victims and for the people trapped, hopefully being rescued by rescue teams working hard just now, I forward a message from Ric Odom, Chief Executive Officer, YMCA New Zealand:

Erdbeben in Christchurch, Neu Seeland weiterlesen

Ohne Toleranz und Humor haut es nicht hin – NZ über das Candelightdinner im CVJM

Woche der Ehe: 25 Paare genossen ein Candlelight-Dinner – 13.02.11

NÜRNBERG – Ein Meer von Kerzen, lauschige Klaviermusik und Sekt zur Begrüßung: Willkommen beim Candlelight-Dinner des Nürnberger CVJM, dem Christlichen Verein Junger Menschen. Der romantische Abend, der im Rahmen der diesjährigen „Woche der Ehepaare“ stattfindet (siehe Kasten rechts) wartet nicht nur mit kulinarischen Genüssen in Form eines Drei-Gänge-Menüs auf, sondern liefert Infos zum Thema „Paarbeziehung“ aus erster Hand.

–> der ganze Artikel bei der NZ

Die SchokoLaden- Seite der Marriage Week – ein süßer Abend für Paare

Mit Schokolade ließen sich am 12. Februar neun Paare im Rahmen der Marriage Week in den CVJM am Kornmarkt locken. Das süße Thema weckte das Interesse bei Jung und Alt. Zum Einstieg gab es eine Präsentation rund um das Thema Kakao, dessen Geschichte und die Verarbeitung von der Kakaobohne bis zur Schokolade. Im Anschluss daran konnte jedes Paar selbst aktiv werden und besondere Schokoladengetränke oder verschiedene Trüffelsorten herstellen. Nach allem Schmelze, Kneten, Formen und Abkühlen konnten die Trüffel endlich probiert werden. Und die Mühe hatte sich mehr als gelohnt- köstlich! Weiter konnten lauwarmer, frisch gebackener Schokokuchen und verschiedene Schokofondue- Varianten von experimentierfreudigen Naschkatzen verkostet werden. Bei guten Gesprächen, einem Glas Wein und natürlich Schokolade (aus den unterschiedlichsten Ländern dieser Welt) klang dieser besondere Abend für Paare langsam aus. Und so mancher konnte wohl an diesem Abend eine neue Schokoladenseite an seinem Partner entdecken. ☺
Daniela Körnig

Werkstatt der Hoffnung

Vom 6. bis 9. Januar 2011 fand im Freizeitzentrum des CVJM Würzburg in Münchsteinach die „Werkstatt der Hoffnung“ statt. Dazu hatten sich 33 Teilnehmende aus acht CVJM Vereinen angemeldet, auch aus dem CVJM Nürnberg waren junge Menschen dabei. Diese Schulung fand im Zusammenhang mit dem Jahresthema 2010 der AG „18plus hat Vorfahrt“ statt. Ein konkretes Ziel war es, junge Erwachsene zu fördern und ihre Berufung und Begabung zu entdecken.

Was sich hinter dem Titel der Schulung verbirgt und was die Teilnehmenden erlebt haben, könnt Ihr in dem persönlichen Bericht von Dominik Steinbeißer aus dem CVJM München lesen. Werkstatt der Hoffnung weiterlesen

Abenteuer Eis-Welt: Die Kinderfreizeit!

Ein Kooperationsprojekt von CVJM und Wilhelm-Löhe-Schule

Viele von uns waren schon mal auf einer Freizeit. Aber wie wird eine Freizeit von Anfang bis Ende organisiert? Welche Arbeit steckt dahinter? Worauf muss man alles achten? Das alles haben sich auch acht Schüler der Wilhelm-Löhe-Schule gefragt und sich deshalb auf ein spannendes Projekt eingelassen. Sie wollen gemeinsam mit dem CVJM eine Winterfreizeit für Kinder organisieren. Das erste Treffen fand in einer Übernachtungs-Aktion vom 11.2-12.02. im CVJM-Haus statt. Hier kamen die Jugendlichen samt Lehrer und CVJM-Mitarbeitern zusammen, um etwas über die Theorie hinter einer Freizeit zu lernen, aber auch um erste Planungs-Entscheidungen zu treffen. Es wurde viel diskutiert und die Köpfe rauchten! Doch was am Ende dabei heraus kam, kann sich sehen lassen: Die Freizeit läuft unter dem Titel „Abenteuer Eis-Welt“ und wird in dem genialen CVJM-Haus des CVJM Strobel-Mühle im Erzgebirge stattfinden. Die Schüler haben sich dafür entschieden das Programm für 10 bis 12-jährige auszulegen und sind nun schon mitten in den Vorbereitungen für das nächste Treffen am 13.- 14.05. Dann soll das Programm in weiteren Feinheiten ausgearbeitet und die Freizeitkalkulation aufgestellt werden. Zudem werden die Schüler Wissenswertes über Öffentlichkeitsarbeit, Freizeitkalkulation und Gruppenphasen erfahren.
Katrin Schmidt