Auf dem Gründlacher Adventsmarkt 2010

Alle Jahre wieder: In bewährter Weise werden wir mit dem CVJM Nbg.-Großgründlach auf dem Adventsmarkt in Nürnbergs nördlichsten Stadtteil Großgründlach vertreten sein. In der schönen Atmosphäre der Gründlacher Hauptstraße, die für zwei Tage zur Fußgängerzone wird, können Sie und ihr das bezaubernde dörfliche Ambiente genießen. Auf dem Gründlacher Adventsmarkt 2010 weiterlesen

Aktiv werden – Todesurteil wegen christlichen Glaubens

Die Christin Aasia Bibi ist in Pakistan auf Grundlage der dortigen Blasphemiegesetze wegen ihres christlichen Glaubens zum Tode verurteilt worden. Amnesty International ruft dazu auf mit Briefen die die Freilassung der gewaltlosen politischen Gefangenen zu fordern.

–> Aufruf bei Amnesty International

Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge in Nordbayern

Die NZ berichtet gestern über die Situation von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF) in Nordbayern und interviewt einen Vormund:

In Nordbayern werden unbegleitete minderjährige Flüchtlinge unter 16 Jahren von den zuständigen Jugendämtern meist sofort in Jugendhilfeeinrichtungen untergebracht. Die über 16-Jährigen müssen sich in der Erstaufnahmeeinrichtung für UMF in Zirndorf melden. Die Verweildauer soll dort nicht mehr als drei Monate sein. Danach werden die Jungen und Mädchen in der Regel in Jugendhilfeeinrichtungen oder Wohngruppen untergebracht. Außerdem erhalten sie einen Vormund. Derzeit sind im Raum Nürnberg 14 Vormünder tätig.

–> Zum Interview mit dem Vormund Dagmar Gerhard (Archiv)

Auf was wartest du? Kampagne zum Buß- und Bettag


Unter dem Motto „Auf was wartest du?“ steht die diesjährige Kampagne zum Buß- und Bettag (17. November) der beiden evangelischen Landeskirchen in Bayern und von Kurhessen-Waldeck. Mit der Kampagne wolle man auf die bleibende Bedeutung des kirchlichen Feiertags aufmerksam machen, der als gesetzlicher Feiertag 1995 in allen Bundesländern außer Sachsen zur Finanzierung der Pflegeversicherung abgeschafft wurde, heißt es in einer in Kassel veröffentlichten Mitteilung. Auf was wartest du? Kampagne zum Buß- und Bettag weiterlesen

Langweilig?- VON WEGEN!

Vom 5. bis 7. November 2010 fand im wunderschönen Fellbach (bei Stuttgart) der Kongress Jugendarbeit des CVJM und des ejw statt.

Mit von der Partie waren auch einigen Haupt- und Ehrenamtliche aus dem CVJM Nürnberg-Kornmarkt. Und ihnen wurde bestimmt nicht langweilig, denn es gab eine Unmenge von Angeboten (und auch genügend Wege zu beschreiten ;-))

Gemeinsame Abendprogramme, verschiedene Bibelarbeiten und Andachten, Seminare zur Jugendarbeit, eine kreative Gameshow und ein wunderbarer Gottesdienst waren nur einige Programmpunkte, die die Herzen der Besucher erfreuten.

Abgesehen von diesen Programmen blieb aber auch genug Zeit um sich die Stände der verschiedenen Vereine anzusehen und sich mit Menschen aus der großen CVJM-Familie zu unterhalten.

Zusammenfassend könnte man sagen: Wir haben ein informatives, aufregendes, witziges und anstrengendes Wochenende hinter uns!

Katrin Schmidt

Freizeiten und Reisen 2011

Der neue Freizeitprospekt des CVJM Nürnberg-Kornmarkt für 2011 ist online. Zwar sind noch nicht alle Freizeiten 2010 vorbei, aber hier und in unserem Terminkalender kann man sich schon auf 2011 einstimmen.

Der Prospekt ist auch bereits beim Drucker und kann in kürze auf Papier angeschaut werden. Bei Interesse einfach eine E-Mail an kornmarkt@cvjm-nuernberg.de schicken.

Junge Menschen brauchen Hoffnung

Kongress Jugendarbeit öffnet neue Wege wertgebundener Jugendarbeit

Fellbach (cvjm, ejw). Am Freitag, dem 5. November 2010 startete der Kongress Jugendarbeit des Christlichen Vereins junger Menschen (CVJM) und des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (ejw) in Fellbach bei Stuttgart. Günter Greyer, 1. Bürgermeister der Stadt Fellbach, begrüßte die 1.400 überwiegend ehrenamtlichen Mitarbeitenden und dankte für ihren Einsatz für junge Menschen in ganz Deutschland: „Ihr Engagement hat einen sehr großen Stellenwert für eine funktionierende Gesellschaft. Im CVJM lernen junge Menschen, was wichtig ist im Leben, können sich entfalten und werden zu starken Persönlichkeiten.“ Nur alle 10 Jahre veranstaltet der größte christliche Jugendverband, der in seinen 2.200 Vereinen jährlich ca. eine Million junge Menschen erreicht, eine solch bundesweite Veranstaltung. Unter dem Motto “Von Wegen!” bündelt der Kongress Kompetenz aus allen Facetten christlicher Jugendarbeit, bietet eine Plattform zum Austausch und fordert zu neuen Wegen in der Jugendarbeit heraus. Junge Menschen brauchen Hoffnung weiterlesen