Juleica ganz einfach online beantragen

Die Jugendleitercard bzw. kurz Juleica ist ein Nachweis, dass man ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig ist und, dass man entsprechende Schulungen absolviert hat. Jeder der 16 Jahre oder älter ist und mindestens 40 Stunden Schulungen zu Themen wie Gruppenpädagogik, Aufsichtspflicht oder Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen absolviert hat, kann sie ganz einfach online beantragen.

Und der Antrag lohnt sich. Zum einen hängen manche Zuschüsse für deinen Verein daran, ob die Mitarbeiter Juleicas haben. Und zum anderen gibt es auch für dich persönlich ein paar Vergünstigungen. In Nürnberg kann man zum Beispiel die städtisch Museen kostenlos besuchen oder bekommt einen kostenlosen Ausweis für die Stadtbibliothek. Und darüber hinaus ist es bei einer Bewerbung für den Arbeitgeber natürlich auch interessant, dass du dich ehrenamtlich engagierst und dafür geschult bist.
Juleica ganz einfach online beantragen weiterlesen

Zum fünften Advent

Maria und Josef im Bett

Spiegel online berichtet über das oben abgebildete Werbeplakat der Gemeinde St. Matthews in Auckland, New Zealand. Den Spruch könnte man mit „Armer Josef! Es ist schon schwer, mit Gott konkurrieren zu müssen.“ übersetzen.

Vielleicht wäre für die beiden Protagonisten auch die Marriage Week, die nächsten Februar auch in Nürnberg stattfindet, das richtige. Unter dem Motto „Gutes für Ehepaare“ will die Aktion in der Woche vor dem Valentinstag vielfältige Chancen bieten um sich mit dem eigenen Lebensstil in der Ehe auseinander zu setzen und ihn positiv zu gestalten.

Und schon im Februar läuft im CVJM Nürnberg-Kornmarkt die Aktion „Zeit zu Zweit“. Hier kann man seiner Ehe etwas Gutes tun und mehrere Abende zu zweit in romantischer Atmosphäre genießen. An sieben Abenden erfahren Sie, bei einem guten Essen, Impulse für Ihre Beziehung und können noch gleich am selben Abend miteinander über diese Impulse ins Gespräch kommen. Los geht es am 12. Feburar 2010, eine Anmeldung ist bis zum 29. Januar möglich. Das ganze kostet 93 EUR pro Paar. Mehr Infos und die Anmeldung gib es bei Dirk Moldenhauer: Tel 0911 20929 25, E-Mail dirk.moldenhauer@cvjm-nuernberg.de

Die Weihnachtsgeschichte

Wer die Weihnachtsgeschichte nachlesen will, kann das in der Bibel tun. Die bekannteste Version hat der Evangelist Lukas im zweiten Kapitel seines Buches aufgeschrieben. Auch Matthäus hat die Geburt von Jesus in seinem Evangelium im ersten und zweiten Kapitel beschrieben beschrieben.

Etwas ganz anderes, und doch dasselbe, beschreibt Johannes in seinem Evangelium.

Ganz gleich welche Weihnachtsgeschichte du bevorzugst wünsche ich dir ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest.

Wintermärchenball – ein abwechslungsreicher Abend

Am 5. Dezember 2009 fand zum zweiten Mal im großen Saal des CVJM Nürnberg-Kornmarkt der Wintermärchenball statt und ungefähr 120 Personen nutzten die Gelegenheit, zwischen 20 und 24 Uhr das Tanzbein zu schwingen.

Das Trio der Tanzband Pico Bello sorgte mit ihrem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Liedrepertoire dafür, dass das Tanzparkett ab dem ersten Lied gut gefüllt war. Sowohl Anfänger kamen mit einem langsamen Walzer, Discofox und Cha Cha als auch die Fortgeschrittenen mit Paso Doble, Quickstep und Blues auf ihre Kosten. Während den Pausen begeisterten uns die Tanzlehrer mit zwei Tanzeinlagen.

Besonders gefallen haben mir auch die Tanzspiele, bei denen die Tanzpaare aufgefordert wurden, den Tanzpartner zu wechseln. Dadurch tanzte ich an diesem Abend mit verschiedenen teilweise unbekannten Tanzpartnern unterschiedlichen Alters. Das Tanzfilme-Quiz und die Tombola rundeten schließlich das Rahmenprogramm ab.

Zur Stärkung bzw. Abkühlung der Füße und des Pulses konnte man sich an der Bar mit Feuerzangenbowle und selbst gemixten Cocktails schmecken lassen. Wer vom Tanzen nicht genug bekommen konnte, war ab 24 Uhr mit DJ Nils in der anschließenden Treppenhausparty eingeladen, weiter zu tanzen.

Die nächste Möglichkeit, das Tanzbein zu schwingen, ist am 30.4.2010 beim Tanz in den Mai.

Anja Wilde

Bilder des Abends gibt es in unserer Bildergalerie.