CVJM aktiv für Ausbildung in der Kooperation mit dem CJD

Ein Interview mit Daniel Klein

Daniel, wie war dein erster Eindruck von der Kooperation CJD und CVJM?

Das ist der Arbeitsbereich, den ich mir am wenigsten habe vorstellen können, da ich vorher stärker in der Jugendgruppenarbeit engagiert gewesen bin. Eine Kooperation mit einem Werk wie das CJD war für mich neu. Schon von den ersten Gesprächen an, z.B. mit Fr. Fink, der Leiterin des CJD in Nürnberg, wurde mir klar, wie stimmig diese Kooperation ist. Die CJD-Arbeit ist aus der CVJM-Arbeit heraus entstanden.

CVJM aktiv für Ausbildung in der Kooperation mit dem CJD weiterlesen

Comedy, Theater, Konzerte

Das Kulturprogramm wird bunter

Nach der Sommerpause wird es auf der Bühne der Treppenhaus-Lounge umso abwechslungsreicher!

  • Am 4.10. ist der Gewinner der SWR3-Netzparade zu Gast: Ro’Shan bringt Surf-Pop a la Jack Johnson mit deutschen Texten.
  • Feelina Mood mischen am 25.10. Rock- und Pop-Klassiker mit selbst arrangierten Jazz-Standards und versprechen dabei viel Improvisationstalent zu zeigen.
  • Am 15.11. meinen Ziegler und Kindl dann: „Politiker kann jeder werden.“ Ziegler muss es wissen, wenn er sich als frischgebackener Stadtrat über die eigene Zunft lustig macht.
  • Am 29.11. wird nicht nur musikalisch improvisiert: Die Improtheater-Combo „Die Tagträumer“ werden am Piano improvisierend begleitet von Markus Buortesch. Dieses Team macht (fast) alles, was ihr euch wünscht!
  • Am 3.12. wird’s funky: Die Monotones sorgen mit ihrer bekannten Mischung aus Jazz, Funk und Pop für wackelnde Hüften.
  • Und kurz vor Weihnachten holen wir uns die Sonne ins Haus: Die Brasilianer von BosSamba haben am 20.12. …na, was im Paket? Bossanova und Samba: zum Abwackeln und zum Zuhören!

Für alle Termine gilt: Start um 20:30 Uhr und Eintritt frei!

Also: Der Winter wird heiß!

Gott sei Dank, es ist Sonntag

Ohne Sonntag gibt es nur noch Werktage

Über 300 Geschäfte der Nürnberger Fußgängerzone – der längsten Fußgängerzone Europas – öffnen am Sonntag, 28. September 2008, von 13 bis 18 Uhr.

Unter Sonntagsruhe.de gibt es 10 Argumente für einen arbeitsfreien Sonntag: Gott sei Dank, es ist Sonntag weiterlesen

Christnight in Veitsbronn

Wer aus irgendwelchen Gründen am Samstag nicht am Burgfest sein wird, hat die Möglichkeit die Christnight in Veitsbronn zu besuchen. Am Samstag, 27. September 2008 findet dort um 15:30 Uhr ein Gottesdienst statt, danach geht es ab 17 Uhr mit mehreren Bands weiter (die Karte dafür kostet im VVK 5 EUR).

La dolce vita


„Das süße Leben in Italien genießen“ hieß die heimliche Überschrift unserer Relax – Freizeit für junge Erwachsene vom 24. August bis 6. September in Umbrien. Offizielles Thema lautete: „Im Glauben erwachsen werden.“ Diesem Thema widmeten wir uns in verschiedenen Bibelarbeiten, Gottesdiensten und Lobpreisabenden. Einüben konnten wir das Erwachsenwerden im Glauben gleich da, wo wir konkret für verschiedene Anliegen gebetet haben. Glauben heißt vertrauen, dass Gott die Dinge in die Hand nimmt. Und wir erlebten tatsächlich einige Gebetserhörungen und wundersame Begegnungen. La dolce vita weiterlesen

Neue Mitarbeiter: Nina Mohr


Hallo, ich heiße Nina Mohr.

Gebürtig stamme ich aus der oberfränkischen Kleinstadt Kulmbach. In den letzten Jahren habe ich in Wuppertal gelebt und dort meine Ausbildung zur CVJM- Sekretärin an der Evangelistenschule Johanneum absolviert.

Am meisten freue ich mich auf die Begegnungen mit den Menschen dieser Stadt.

Egal woher sie gerade kommen, welches Alter sie haben, was sie gerade beschäftigt und wohin sie unterwegs sind. Die Möglichkeit Menschen kennen zu lernen und ein Stück mit ihnen zu gehen empfinde ich als große Bereicherung für mein Leben und als Geschenk Gottes.

God, me & Rock ´n´Roll – Jugendfreizeit in Schweden

God, me & Rock ’n’ Roll, darum ging es auf der Jugendfreizeit in Alstermo / Schweden. 41 Jugendliche und 9 Mitarbeiter erlebten eine super coole Zeit in einem Haus direkt an einem See der zum schwimmen und Kanu fahren einlud. God, me & Rock ´n´Roll – Jugendfreizeit in Schweden weiterlesen